Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Arbeit

Berufstätige sollten ihre Stärken benennen können

Querdenker oder Organisationstalent: Die eigenen Stärken zu benennen, fällt vielen Berufstätigen schwer. Doch wer sich weiterentwickeln will, sollte wissen, was er kann. Wie lassen sich die eigenen Vorzüge herausfinden?
Wer im Beruf Erfolg haben will, sollte seine eigenen Stärken kennen.

Wer im Beruf Erfolg haben will, sollte seine eigenen Stärken kennen.

© Sven Hoppe

München. Berufstätigen fällt es oft schwer, die eigenen Vorzüge zu benennen. "Viele sind mit sich sehr kritisch und sehen kaum Stärken", sagt Karrierecoach Walter Feichtner aus München. Andere machen sich keine Gedanken, weil sie zum Beispiel in der Jobroutine stecken.

Wer im Job Erfolg haben will, muss wissen, worin er gut ist und Aufgaben machen, die zu diesen Fähigkeiten passen. Feichtner rät, in einem ersten Schritt eine Liste der eigenen Erfolge zu machen. Was hat gut geklappt in der Vergangenheit? Was habe ich schon erreicht? Welche Fähigkeiten brauchte ich dabei?

Als nächstes kann man Freunde und Familie befragen: Wo seht ihr eigentlich meine Stärken? Kann ich gut präsentieren, recherchieren oder analysieren? Mancher wird erstaunt sein, welche Punkte da genannt werden, erläutert Feichtner. Doch die Rückmeldungen sind mit Vorsicht zu betrachten. Da Freunde und Familie einem nahestehen, ist das Feedback ein Stück weit möglicherweise verzerrt und fällt allzu positiv aus.

Gut ist deshalb, sich zusätzlich Feedback vom Vorgesetzten zu holen. Eine gute Gelegenheit dafür ist das Jahresgespräch. Ist der Chef mit der Arbeit zufrieden? Welche Erwartungen hat er? Wo sieht er Stärken? Und welche Fähigkeiten sollte man noch weiterentwickeln?

Schließlich gibt es noch die Möglichkeit, psychologische Tests zu machen. Dabei wird dann anhand von kleineren Aufgaben oder anhand von gezielten Nachfragen ermittelt, ob man etwa eher der kreative oder der analytische Typ ist.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Arbeit – Berufstätige sollten ihre Stärken benennen können – op-marburg.de