Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Arbeit

Bei Einfallslosigkeit können eigene Grenzen helfen

Bei vielen Berufen ist Kreativität gefragt - doch manchmal bleibt das Blatt leer, Ideen wollen sich einfach nicht einstellen. Eine Studie macht nun Hoffnung: Demnach kann das Gehirn schon mit einer einfachen Methode zum Querdenken angeregt werden.
Schreibblockade: Wenn Mitarbeitern partout nichts einfällt, können kleine Tricks helfen.

Schreibblockade: Wenn Mitarbeitern partout nichts einfällt, können kleine Tricks helfen.

© Jens Kalaene

Weinheim. Manchmal brauchen Mitarbeiter einen kreativen Einfall, aber es fällt ihnen partout nichts ein. In dem Fall kann es sinnvoll sein, sich selbst zu beschränken. Das zwingt einen zum Querdenken und fördert die Kreativität.

Die Zeitschrift "Psychologie heute" (Ausgabe Dezember/2016) hat sich genauer mit der

Studie einer Forscherin der amerikanischen Rider University beschäftigt. Sie gab Studenten unter anderem die Aufgabe, Grußkarten zu dichten. In einem Durchgang sollten sie bestimmte Wörter wie Frosch oder Hund verwenden, in einem anderen nicht. Danach wurden die gedichteten Zweizeiler hinsichtlich ihrer Kreativität von drei unabhängigen Personen bewertet.

Es zeigte sich, dass die Grußkarten, in denen die Vorgaben umgesetzt wurden, kreativer waren. Die Vorgaben beschränken die Vielzahl der Möglichkeiten, und das führt anscheinend dazu, dass man stärker in die Tiefe denkt.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Arbeit – Bei Einfallslosigkeit können eigene Grenzen helfen – op-marburg.de