Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Arbeit

Azubis müssen Berichtsheft von Anfang an gewissenhaft führen

Für Auszubildende ist es häufig lästig, ihr Berichtsheft zu führen. Damit es später aber mit der Prüfung klappt, sollten sie diese Aufgabe sehr sorgfältig erledigen.
Lehrlinge sollten in ihrem Berichtsheft genau dokumentieren, was sie während ihrer Ausbildung vermittelt bekommen. Der Prüfer kann später sein Fragen darauf abstimmen.

Lehrlinge sollten in ihrem Berichtsheft genau dokumentieren, was sie während ihrer Ausbildung vermittelt bekommen. Der Prüfer kann später sein Fragen darauf abstimmen.

© Waltraud Grubitzsch

Hamburg. In dem

Berichtsheft müssen Azubis regelmäßig notieren, was sie in der Lehre gelernt haben. Es sei sehr wichtig, diese Aufgabe von Anfang an ernst zu nehmen, sagt Fin Mohaupt, Leiter der Ausbildungsberatung der Handelskammer Hamburg. Nur mit einem ausgefüllten Heft können Jugendliche sich zur Abschlussprüfung anmelden.

 

Ein gut geführtes Heft sei außerdem in der Prüfung von Vorteil. Aus ihm könnten Prüfer entnehmen, womit sich Jugendliche beschäftigt haben. In der Folge fällt es ihnen leichter, passgenaue Fragen zu stellen, erklärt Mohaupt. Zum Beispiel: Lernt ein Azubi Außenhandelskaufmann in einem Gemüsegroßhandel, hat er sich teilweise mit anderen Themen beschäftigt als ein Lehrling, der im Möbelgroßhandel arbeitet. Auf diese Unterschiede können sich Prüfer besser einstellen, wenn das Berichtsheft sorgfältig ausgefüllt ist.

Möglicherweise gibt es in der Ausbildung auch Konflikte, weil der Ausbildungsbetrieb dem Jugendlichen nicht alle vom Rahmenlehrplan vorgeschriebenen Inhalte vermittelt. Bei einer Lehre zum Verkäufer kann das etwa der Fall sein, wenn der Azubi ausschließlich an der Kasse eingesetzt wird. Dann ist es gut, wenn der Lehrling diesen Missstand dokumentieren kann. Wie das Berichtsheft zu führen ist, erklärt der Ausbilder.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Arbeit – Azubis müssen Berichtsheft von Anfang an gewissenhaft führen – op-marburg.de