Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tourismus

Zu Wasser und zu Lande: Mit dem Amphibienbus durch Salzburg

Mit dem Bus auf dem Wasserstraße entlang. Dank einer halb-Bus-halb-Boot-Konstruktion namens "Amphibienbus" ist das jetzt auf der Salzach möglich. Ein Unikat aus Salzburg.
Die Festung Hohensalzburg der österreichischen Stadt Salzburg am Ufer der Salzach.

Die Festung Hohensalzburg der österreichischen Stadt Salzburg am Ufer der Salzach.

© Matthias Schrader

Salzburg. Mit einem Amphibienbus können Touristen künftig die Festspielstadt Salzburg erkunden. Nach einer kurzen Fahrt auf der Salzach verlässt der schwimmfähige Bus den Fluss und geht auf eine Besichtigungstour durch die Stadt. Anschließend führt die Route auf gleichem Wege zurück zur Anlegestelle.

Das Gefährt hat Platz für 26 Gäste und bei seinen Fahrten auf der Salzach einen Tiefgang von 1,50 Metern. "Der Bus ist weltweit bis dato einzigartig", erklärte der Salzburger Tourismusunternehmer und Initiator Erich Berer.

Das 700 000 Euro teure Gefährt soll von Mitte September an einsatzbereit sein und in der Saison von Ende März bis Anfang November bis zu sieben Mal am Tag ablegen. Die Fahrt soll 30 Euro für Erwachsene und 20 Euro für Kinder kosten.

Kritiker sehen in dem Angebot eine weitere "Disneysierung" der ohnehin von Touristen viel besuchten Stadt Salzburg.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

150 Jahre OP




Geburtstagsgewinnspiel




Jubiläumsangebot




Sport-Tabellen




Spielerkader




Wanderserie 2016




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mehr als 300 Gläser Kürbismarmelade - in drei Sorten - haben die fleißigen Helfer des Obst- und Gartenbauvereins Bellnhausen eingekocht. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Kürbismarmelade: Ein vegetarisches Schlachtfest

Sie haben geschnibbelt, gekocht und auch gebastelt. Nun hoffen die fleißigen „Küchenfeen“ des Obst- und Gartenbauvereins Bellnhausen auf tolles Wetter und guten Besucherzuspruch während ihres Kürbismarktes. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tourismus – Zu Wasser und zu Lande: Mit dem Amphibienbus durch Salzburg – op-marburg.de