Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tourismus

Wenn die Bahn fährt: Stornobedingungen beim Bus

Bei der Deutschen Bahn ist ein Streik der Lokführergewerkschaft GDL vorerst abgewendet. Wer sich inzwischen ein Fernbus-Ticket gesichert hat, kann es stornieren - meist jedoch nicht kostenlos.
Die meisten Fernbus-Unternhemen erheben für die Ticket-Stornierung eine Gebühr.

Die meisten Fernbus-Unternhemen erheben für die Ticket-Stornierung eine Gebühr.

© Christoph Schmidt

Berlin. Ein Streik bei der Deutschen Bahn steht nun nicht mehr unmittelbar bevor. Viele Pendler und Reisende hatten angesichts der Streikwarnung bereits ein Ticket für einen Fernbus erworben. Doch wenn der Zug wie geplant fährt, fallen für die Rückgabe des Fahrscheins oft Gebühren an. Einige Anbieter in der Übersicht:

 

MeinFernbus:Allgemein ist das Stornieren bei

MeinFernbus zwar kostenfrei möglich - aber dann gibt es kein Geld zurück, sondern einen Gutschein, heißt es auf der Webseite. Der ist zwölf Monate lang gültig. Wer lieber Bares sehen will, muss eine Gebühr von 15 Euro in Kauf nehmen. Möglich ist das Stornieren bis 15 Minuten vor der Abfahrt.

 

 

Flixbus:MeinFernbus und

Flixbus haben sich zusammengeschlossen. Für Buchungen ab dem 16. Februar wenden sich Kunden deshalb an MeinFernbus. Für Buchungen, die bis zum 15. Februar getätigt wurden, ist es möglich, bis 24 Stunden vor Reisebeginn zu stornieren. Den Reisepreis minus 3 Euro Stornogebühr erhalten Fahrgäste als Gutschein.

 

 

Berlin Linien Bus: Nicht alle Tickets lassen sich beim

Berlin Linien Bus stornieren: Bei Aktionspreisen etwa ist das ausgeschlossen. Andere Tickets für innerdeutsche Fahrten lassen sich online in der Regel bis drei Tage vor Abfahrt stornieren - Kunden erhalten dann einen Gutschein. Gebühren fallen nicht an. Wer kurzfristiger stornieren möchte, kann das telefonisch tun und erhält einen Gutschein oder das Geld zurück.

 

 

ADAC Postbus: Bis zu zwölf Stunden vorher lässt sich das Ticket

hier zu den Geschäftszeiten gegen eine Gebühr von 10 Euro über den Kundenservice unter 0228/97 27 27 97 stornieren.

 

 

DeinBus:Bei Stornierungen bis zu 24 Stunden vor der Abfahrt erhalten Kunden einen Gutschein, der zwölf Monate lang gültig ist. Bei

Stornierungen innerhalb von 24 Stunden vor Abfahrt gibt es nur einen Gutschein, wenn die Fahrt bei Abfahrt des Busses ausgebucht war.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tourismus – Wenn die Bahn fährt: Stornobedingungen beim Bus – op-marburg.de