Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tourismus

Was bedeutet Last-Minute-Urlaub?

Bei "Last-Minute-Urlaub" denkt man vor allem an spontane Reisen zu günstigen Preisen. Aber was erwartet Urlauber bei solchen Angeboten wirklich? Auskunft gibt eine Expertin vom Deutschen Reiseverband.
Last-Minute-Angebote gibt es meist zwischen zwei und vier Wochen vor Abflug. Doch solche Reisen sind nicht immer die günstigsten. Foto: Roland Weihrauch

Last-Minute-Angebote gibt es meist zwischen zwei und vier Wochen vor Abflug. Doch solche Reisen sind nicht immer die günstigsten. Foto: Roland Weihrauch

Berlin. Wenn die Sommerferien unmittelbar bevorstehen, findet man sie in Reisebüros, im Internet oder am Flughafen: Angebote für Last-Minute-Urlaub. Doch was bedeutet dieser Begriff eigentlich?

Eine Definition gibt es nicht. Last-Minute-Angebote gebe es in der Regel zwischen zwei und vier Wochen vor Abflug, erklärt Sibylle Zeuch vom Deutschen Reiseverband (DRV). Super-Last-Minute-Reisen gibt es aber auch - mit Buchung nur wenige Tage vor Abflug.

Wichtig für Urlauber: Last-Minute bedeutet nicht, dass eine Reise das günstigste Angebot ist. "Es kann ein Schnäppchen sein, muss es aber nicht zwangsläufig", sagt Zeuch. Eine Garantie gebe es nicht. Wer Last-Minute-Urlaub bucht, muss in der Regel flexibel sein: beim Abflughafen, Reisezeitraum, Hotel - oder sogar beim Reiseziel. Wichtig: Wer spontan in die Ferne fliegt, muss seinen Impfschutz und die Einreisebestimmungen des Ziellandes prüfen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tourismus – Was bedeutet Last-Minute-Urlaub? – op-marburg.de