Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tourismus

Vorsicht, Diebe! Auf Weihnachtsmärkten nicht ablenken lassen

Taschendiebe machen im Gewühle der Vorweihnachtszeit oft leichte Beute. Besonders auf Weihnachtsmärkten ist die Gefahr groß, bestohlen zu werden. Wie man sich schützen kann, erklärt die Hilfsorganisation Weisser Ring.
Leichte Beute auf dem Weihnachtsmarkt: Der Schreck ist groß, wenn plötzlich die Brieftasche mit allen persönlichen Papieren weg ist.

Leichte Beute auf dem Weihnachtsmarkt: Der Schreck ist groß, wenn plötzlich die Brieftasche mit allen persönlichen Papieren weg ist.

© Frank Rumpenhorst

Mainz. Volle Weihnachtsmärkte oder Gedränge in den Geschäften - Taschendiebe nutzen den Trubel der Adventszeit häufig für ihre Beutezüge. Vorsicht ist zum Beispiel geboten, wenn Fremde einen in ein Gespräch verwickeln wollen, erklärt die Hilfsorganisation Weisser Ring. Diebe nutzen die Unachtsamkeit in einem solchen Fall gerne für einen schnellen Griff in Taschen. Passanten sollten sich deshalb nicht auf unerwartete Diskussionen mit Fremden einlassen.

Zum Schutz gegen Diebe auf Weihnachtsmärkten bleiben Taschen am besten stets geschlossen und werden mit der Öffnungslasche zum Körper getragen, empfiehlt die Hilfsorganisation für Kriminalitätsopfer. Bargeld, EC- und Kreditkarten sollten am Körper verteilt mitgeführt werden, möglichst in Gürteltaschen oder Brustbeuteln. Ist das nicht möglich, wird der Geldbeutel zumindest in einer Innentasche der Jacke verstaut.

Wird die Geldbörse dennoch gestohlen, gilt es, schnell zu handeln: Betroffene sollten andere Personen auf sich und den Schaden aufmerksam machen und um Hilfe bitten. Kredit- und Girokarten werden sofort unter der Notrufnummer 116 116 gesperrt. Die Girokarte sollte auch bei der Polizei als gestohlen gemeldet werden. Dann kann sie für das Lastschriftverfahren gesperrt werden.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tourismus – Vorsicht, Diebe! Auf Weihnachtsmärkten nicht ablenken lassen – op-marburg.de