Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tourismus

Urlaub an der Westküste: Kurkarte soll zum Busticket werden

Wer an den Westküsten Schleswig-Holsteins Urlaub mit Kurkarte macht, hat bald voruassichtlich Grund zur Freude: Mit der Karte soll es in Zukunft auch möglich sein, mit Bus und Bahn kostenlos zu fahren.
Wer als Tourist mit Kurkarte in Schleswig-Holstein Urlaub macht, kann diese wohl bald auch als Bus- und Bahnticket verwenden.

Wer als Tourist mit Kurkarte in Schleswig-Holstein Urlaub macht, kann diese wohl bald auch als Bus- und Bahnticket verwenden.

© Sven Hoppe

Kiel. Touristen sollen ihre Kurkarte in Schleswig-Holstein künftig auch als kostenloses Ticket für Bus und Bahn nutzen können. Das Landeskabinett in Kiel brachte dafür am Dienstag eine Änderung des Kommunalabgabengesetzes auf den Weg.

"Wir sind im ersten Schritt dabei, für die Tourismus-Regionen an der Westküste aus der Kurabgabe eine Gästekarte zu entwickeln, die unseren Urlaubern dann die Gratis-Nutzung von Bus und Bahn erlaubt", sagte Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (SPD). An dem Westküsten-Modellprojekt beteiligen sich demzufolge die Tourismusorganisationen Dithmarschen, St. Peter-Ording und Eiderstedt sowie Husum, Nordstrand, Büsum und Friedrichskoog.

Die Gesetzesänderung soll Gemeinden die Möglichkeit geben, einen Teil ihrer Einnahmen aus der Kurabgabe für dieses Angebot einzusetzen. Als Vorbild dient eine Karte im Schwarzwald. Langfristiges Ziel ist es laut Meyer, dass Touristen mit ihrer Kurkarte den öffentlichen Nahverkehr in ganz Schleswig-Holstein und in Hamburg nutzen können.

Das Gesetz soll spätestens am 1. Januar 2017 in Kraft treten. Dann könnte das Projekt im ersten Quartal nächsten Jahres starten. Meyer sprach von einem wichtigen Schritt für eine zukunftsweisende und umweltfreundliche Entwicklung des Tourismus. Zudem könne die Kurkarte so aufgewertet und damit auch die Akzeptanz der Kurabgabe erhöht werden.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tourismus – Urlaub an der Westküste: Kurkarte soll zum Busticket werden – op-marburg.de