Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tourismus

Thomas Cook und Neckermann: Mallorca und Kanaren teurer

Go west - das ist das Motto von Neckermann und Thomas Cook für den Sommer 2017. Denn angesichts der schwächelnden Türkei wollen die beiden Veranstalter Urlaubern mehr Alternativen auf Mallorca und in anderen Zielen in Westeuropa bieten.
An der portugiesischen Algarve präsentiert Reiseveranstalter Thomas Cook seine Sommerkataloge für 2017. Ziele in Westeuropa spielen darin eine deutlich größere Rolle als in den Vorjahren.

An der portugiesischen Algarve präsentiert Reiseveranstalter Thomas Cook seine Sommerkataloge für 2017. Ziele in Westeuropa spielen darin eine deutlich größere Rolle als in den Vorjahren.

© Thomas Cook

Vilamoura. Palma statt Pamukkale: Angesichts der Tourismusflaute in der Türkei bauen Neckermann und Thomas Cook ihr Angebot in Westeuropa zum Sommer 2017 aus. Zugleich steigen die Preise für besonders gefragte Ziele: Mallorca wird um vier Prozent teurer, bei den Kanaren sind es sieben.

Das gaben die Veranstalter der Thomas Cook GmbH bei der Präsentation ihrer Sommerkataloge in Vilamoura an der Algarve bekannt. Auch für Reisen nach Griechenland und Bulgarien müssen Kunden künftig jeweils vier Prozent mehr zahlen.

Die Türkei wird dagegen acht Prozent günstiger angeboten. Auf der Fernstrecke bleiben die Preise für Mexiko und die Dominikanische Republik stabil, Mauritius verteuert sich um drei und Kuba um sechs Prozent.

Ausgebaut wurde das Programm zum einen in Spanien: Auf Mallorca etwa kommen 15 neue Hotels bei der Premiummarke Thomas Cook Signature hinzu, die seit kurzem diesen Beinamen trägt. Größere Auswahl haben Kunden außerdem in Italien, Griechenland, Portugal sowie in Kroatien und Bulgarien.

Neu in den Katalogen ist Porto Santo bei Madeira. Hinzugekommen sind außerdem Flugpauschalreisen nach Rimini an der Adria und Comiso auf Sizilien. Neckermann bietet seinen Gästen nun auch die spanische Costa de Almería an und hat seinen Nordamerika-Katalog deutlich erweitert: Von 664 Hotels sind 216 neu. Insgesamt umfassen die 21 Sommerkataloge der beiden Marken rund 4000 Hotels, davon sind 400 Hotels erstmals dabei.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tourismus – Thomas Cook und Neckermann: Mallorca und Kanaren teurer – op-marburg.de