Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tourismus

Start in Badesaison trotz "jämmerlicher Temperaturen"

Deutschland friert. Doch davon lassen sich die ersten Seebäder an der Ostseeküste nicht abhalten. Auf Usedom werden ab 1. Mai die ersten Rettungstürme an der See besetzt - bei sechs Grad Wassertemperatur.
Auf Usedom werden die ersten Rettungstürme besetzt - bei sechs Grad Wassertemperatur.

Auf Usedom werden die ersten Rettungstürme besetzt - bei sechs Grad Wassertemperatur.

© Stefan Sauer

Heringsdorf. Trotz der winterlich anmutenden Temperaturen starten die ersten Seebäder an diesem Wochenende in die Badesaison. Auf der Insel Usedom werden ab 1. Mai Rettungstürme in den drei Kaiserbädern besetzt.

Auch in Zinnowitz ist bereits der Wachleiter vor Ort. Kurdirektorin Monika Schillinger geht zwar davon aus, dass bei sechs Grad Wassertemperatur nur wenige Wagemutige in die Ostsee gehen. Trotzdem sagt sie: "Wir bleiben dabei." In Heringsdorf, Ahlbeck und Bansin wird die

Wasserwacht die Haupttürme bereits mit einer Crew besetzen, wie ein Sprecher der Wasserwacht sagte. 

Die

DLRG-Rettungstürme in den Seebädern bleiben dagegen am ersten Maiwochenende unbesetzt. Anders als im Vorjahr habe es in diesem Jahr keine Anfragen für das erste Maiwochenende gegeben. "Die Temperaturen sind einfach zu jämmerlich", sagte der Sprecher der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG), Thorsten Erdmann. Die Ostsee habe gerade fünf bis sechs Grad. Vor einem Jahr kratzte die Temperatur der Ostsee bereits an der Zehn-Grad-Marke.

DLRG und Wasserwacht starten Mitte Mai in die Saison. Sollte es bereits zum Herrentagswochenende warm werden, will die DLRG einige Türme vorzeitig besetzen. Im Hochsommer ist die DLRG an den Küsten Mecklenburg-Vorpommern täglich mit 240 Rettungsschwimmern im Einsatz, die Wasserwacht mit 124.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tourismus – Start in Badesaison trotz "jämmerlicher Temperaturen" – op-marburg.de