Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tourismus

Reisen mit Gewissen: Ethik-Rangliste für Entwicklungsländer

Schöne Landschaften, gutes Essen - das reicht manchem schon im Urlaub. Andere achten auch auf Standards in Sachen Menschenrechte, Umwelt- und Tierschutz. Eine Organisation hat nun eine passende Rangliste von Entwicklungsländern erstellt.
Menschenrechte, Umwelt- und Tierschutz: Die Mongolei hat es in der Rangliste von Entwicklungsländern nach ethischen Maßstäben in die Top Ten geschafft.

Menschenrechte, Umwelt- und Tierschutz: Die Mongolei hat es in der Rangliste von Entwicklungsländern nach ethischen Maßstäben in die Top Ten geschafft.

© Mongolia/Bayar Balgantseren

Berkeley. Urlauber können sich bei Reisen in Entwicklungsländer an einer neuen Rangliste nach ethischen Standards orientieren. Sie wird jedes Jahr von der Non-Profit-Organisation Ethic Traveler erstellt.

Die Top Ten sind in diesem Jahr Kapverden, Dominica, Grenada, Mikronesien, die Mongolei, Panama, Samoa, Tonga, Tuvalu und Uruguay. Fünf Länder - Kapverden, Dominica, Samoa, Tonga und Uruguay - hatten es bereits im vergangenen Jahr in die Top Ten geschafft. Litauen, Chile, Mauritius, Palau und Vanuatu tauchen dagegen nicht mehr in der Liste auf. Bei Litauen liegt das etwa daran, dass es nicht mehr als Entwicklungsland angesehen wird.

Die bewerteten Kategorien sind Umweltschutz, Sozialwesen, Menschenrechte und seit 2013 auch Tierschutz. In jeder Kategorie wird nicht nur die derzeitige Situation beleuchtet, sondern auch die Entwicklung der vergangenen Jahre, heißt es. Als Grundlage der Bewertung dienen unter anderem Daten von Quellen wie Freedom House, Reporter ohne Grenzen, Unicef und Weltbank.

Neben guten Bewertungen in den genannten Kategorien böten die gekürten Länder auch landschaftliche Schönheit sowie Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten und für den Kontakt mit den Einheimischen und ihrer Kultur.

Das Ziel des Bewertung sei, die Leistung der Gewinner zu unterstützen und Urlauber dazu aufzufordern, mit einer Reise in eines der prämierten Länder den eigenen wirtschaftlichen Einfluss zu nutzen, um das gute Verhalten zu belohnen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tourismus – Reisen mit Gewissen: Ethik-Rangliste für Entwicklungsländer – op-marburg.de