Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tourismus

Paddeln, segeln, hausbooten - Neue Wasserwanderrastplätze

Eine Paddeltour auf der Peene, eine Hausbootfahrt auf der Müritz oder ein Segeltörn auf der Ostsee - der Bootstourismus in Mecklenburg-Vorpommern ist auf Kurs.
Mit dem neuen Wasserwanderrastplatz könnte Glewitz zu einem Urlaubs-Hotspot werden.

Mit dem neuen Wasserwanderrastplatz könnte Glewitz zu einem Urlaubs-Hotspot werden.

© Stefan Sauer

Schwerin. Laut Wirtschaftsministerium gibt es in dem Bundesland inzwischen 350 Wasserwanderrastplätze, Marinas und Sportboothäfen.

Jüngst wurden zwei weitere Wasserwanderrastplätze in Glewitz auf der Insel Rügen und Stahlbrode auf der gegenüberliegenden Festlandseite des Strelasundes eingeweiht. Sie stellen eine wichtige Zwischenstation zwischen den Häfen in Stralsund und Greifswald dar.

Profitiert von der Infrastruktur an der Wasserkante hat vor allem das Binnenland, wo die Nachfrage nach Charterbooten gestiegen ist. Warnow und Mildenitz oder Peene bieten inzwischen vielfältige Rast- und Anlegemöglichkeiten für Paddler. Vor allem dort sei der Wassertourismus zu einer wichtigen Einnahmequelle geworden.

Die Marinas, Wasserwanderrastplätze und Sportboothäfen verfügen aktuell über 14 000 Liegeplätze an der Küste und rund 7725 an Seen und Flüssen im Binnenland. Rund 1400 Unternehmen - von Hausbootvermietern über Bootsverleiher bis zu Betreibern von Kanustationen oder Wasserwanderrastplätzen. Der Wassertourismus ist allerdings vor allem ein saisonales Geschäft von Mai bis September.

In den neu geschaffenen Wasserwanderrastplätzen in Glewitz und Stahlbrode sind 50 beziehungsweise 18 Liegeplätze entstanden. Dazu kommen Duschen und Sanitärgebäude mit Waschmaschinen- und Trocknerräumen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tourismus – Paddeln, segeln, hausbooten - Neue Wasserwanderrastplätze – op-marburg.de