Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tourismus

Öfter nach Kenia und direkt nach Southampton

Wer in Kenia zum Beispiel auf Safari gehen möchte, der wird sich freuen: Lufthansa fliegt nun häufiger die Hauptstadt Nairobi an. Zudem sind mit der britischen Fluglinie Flybe nun Direktflüge ins südenglische Southampton möglich.
Lufthansa fliegt ab Frankfurt nun häufiger in die kenianische Hauptstadt Nairobi.

Lufthansa fliegt ab Frankfurt nun häufiger in die kenianische Hauptstadt Nairobi.

© Boris Roessler

Lufthansa mit mehr Flügen nach Nairobi

Lufthansa hat seine Flugkapazitäten in die kenianische Hauptstadt Nairobi erhöht. Ab Frankfurt gibt es jetzt vier statt wie bisher drei wöchentliche Verbindungen, teilte das Kenya Tourism Board mit. Außerdem kommen nun drei Airbus A340-300 mit jeweils 298 Sitzplätzen zum Einsatz, 18 davon in der Business Class.

Flybe

fliegt von München nach Southampton

Die britische Regionalfluglinie Flybe fliegt nonstop von München ins englische Southampton. Die Verbindung wird ab sofort täglich angeboten. Zudem nimmt die britische Airline zum Winter eine neue Nonstop-Verbindung zwischen Düsseldorf und London City in den Flugplan auf. Ab dem 30. Oktober wird die Strecke montags bis freitags dreimal täglich sowie samstags und sonntags einmal am Tag geflogen, teilte die Fluggesellschaft mit.

Mit China Airlines über Taiwan auf die Philippinen

Deutsche Reisende erreichen jetzt mit China Airlines und einem Zwischenstopp in Taiwan viermal pro Woche die philippinische Insel Panay. Die Fluggesellschaft fliegt täglich von Frankfurt nach Taipeh, von dort geht es montags, mittwochs, donnerstags und samstags zum Flughafen Kalibo, wie China Airlines mitteilt. Von Panay aus erreicht man die Urlaubsinsel Boracay.

Mit Germania von Hamburg nach

Almeria

Germania fliegt im kommenden Sommer nonstop von Hamburg ins spanische Almeria in Andalusien. Ab dem 5. Mai 2017 wird die Strecke einmal pro Woche jeweils freitags bedient, teilte der Hamburg Airport mit. Almeria wurde seit 2004 nicht mehr direkt ab der Hansestadt angeflogen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

150 Jahre OP




Geburtstagsgewinnspiel




Jubiläumsangebot




Sport-Tabellen




Spielerkader




Wanderserie 2016




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mehr als 300 Gläser Kürbismarmelade - in drei Sorten - haben die fleißigen Helfer des Obst- und Gartenbauvereins Bellnhausen eingekocht. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Kürbismarmelade: Ein vegetarisches Schlachtfest

Sie haben geschnibbelt, gekocht und auch gebastelt. Nun hoffen die fleißigen „Küchenfeen“ des Obst- und Gartenbauvereins Bellnhausen auf tolles Wetter und guten Besucherzuspruch während ihres Kürbismarktes. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tourismus – Öfter nach Kenia und direkt nach Southampton – op-marburg.de