Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tourismus

Neuer Baumwipfelpfad im Riesengebirge geplant

Wer hoch hinaus zur Krone will, muss in diesem Fall unterirdisch starten. Im tschechischen Teil des Riesengebirges wird ein neuer Baumwipfelpfad gebaut. Der Eingang liegt unter der Erde. Besucher sollen auch etwas über den Mikrokosmos Waldboden lernen.
Baumwipfelpfade, wie dieser bei Prora auf Rügen sind oft beliebte Ausflugsziele für Besucher. Im tschechischen Teil des Riesengebirges entsteht nun ein neuer, der auch die Natur unter dem Boden, bei den Wurzeln erkundet.

Baumwipfelpfade, wie dieser bei Prora auf Rügen sind oft beliebte Ausflugsziele für Besucher. Im tschechischen Teil des Riesengebirges entsteht nun ein neuer, der auch die Natur unter dem Boden, bei den Wurzeln erkundet.

© Jens Büttner

Berlin. Im tschechischen Teil des Riesengebirges wird ein neuer Baumwipfelpfad für Touristen gebaut. Der 1300 Meter lange Holzweg schwebt in 23 Metern Höhe über dem Waldboden. Im Sommer 2017 in Janske Lazne (Johannisbad)soll er eröffnen.

Auch einen 45 Meter hohen Aussichtsturm mit Rutsche wird es geben. Das teilte das tschechische Fremdenverkehrsamt mit. Der Eingang zum Pfad liegt unterirdisch - so sollen Besucher einen Einblick in den Mikrokosmos Waldboden bekommen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tourismus – Neuer Baumwipfelpfad im Riesengebirge geplant – op-marburg.de