Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tourismus

Milch und Fleisch im Reisegepäck: Einschränkungen beachten

Dresden (dpa/tmn) - Reisende müssen Einfuhrverbote beachten. Diese gelten beispielsweise bei Lebensmitteln, die außerhalb der EU gekauft worden sind. Auch bei Nahrungsergänzungsmitteln und Vitaminpräparaten gelten strenge Regeln.
Zollbeamte kontrollieren das Gepäck von Reisenden auf Lebensmittel. Denn nicht alle Waren dürfen nach Deutschland eingeführt werden. Archiv

Zollbeamte kontrollieren das Gepäck von Reisenden auf Lebensmittel. Denn nicht alle Waren dürfen nach Deutschland eingeführt werden. Archiv

© Patrick Pleul

Nach einem Urlaub außerhalb der EU dürfen

nicht alle Waren mit nach Hause gebracht werden. So gelten zum Beispiel für die Einfuhr von Lebensmitteln tierischer Herkunft - also zum Beispiel Fleisch oder Milch - in die EU veterinärrechtliche Bestimmungen. Darauf weist der Zoll hin.

 

Reisende, die solche Waren mit sich führen, dürfen nur über bestimmte Eingangsstellen, an denen ein Veterinär anwesend ist, in die Europäische Union einreisen. Allerdings gibt es hier auch Ausnahmen: So dürfen etwa Nahrungsmittel, die nur in geringen Mengen Milch oder Sahne enthalten, wie zum Beispiel Schokolade oder Kekse, im Rahmen der angegebenen Höchstmengen aus dem Urlaub mitgebracht werden.

Bestimmte Nahrungsergänzungsmittel oder Vitaminpräparate können in Deutschland als Arzneimittel gelten. In diesem Fall dürfen Reisende entsprechende Präparate nur in einer Menge einführen, die ihrem üblichen persönlichen Bedarf entspricht. Darunter ist in der Regel ein Bedarf von maximal drei Monaten je Arzneimittel anzusehen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tourismus – Milch und Fleisch im Reisegepäck: Einschränkungen beachten – op-marburg.de