Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tourismus

MSC baut Angebot in der Karibik deutlich aus

Karibik-Reisen liegen im Trend. So auch bei den Kreuzfahrern. Die MSC bietet Schiffsreisenden etwa bald eine eigene Insel. Außerdem steuert die Flotte das Traumziel Kuba an.
Mehr Kapazitäten für Deutschland: Die «MSC Preziosa» fährt im Sommer 2017 ab Hamburg.

Mehr Kapazitäten für Deutschland: Die «MSC Preziosa» fährt im Sommer 2017 ab Hamburg.

© MSC Kreuzfahrten/ Ivan Sarfatti

München. MSC setzt im kommenden Jahr verstärkt auf die Karibik. Die Zahl der Schiffe und Abfahrten werde deutlich erhöht, erklärte Deutschland-Chef Michael Zengerle bei der Vorstellung des neuen Katalogs 2017/18.

So sind mit der "MSC Divina" und der "MSC Opera" erstmals im Sommer zwei Schiffe in der Karibik stationiert. Im Winter 2017/18 werden es dann fünf Schiffe, darunter die neue "MSC Seaside". Highlight etlicher Karibikfahrten der Reederei ist Kuba. Das Land hat bislang sonst kaum eine Reederei auf dem Fahrplan. In der Karibik bekommt MSC bald auch eine eigene Insel. Im Gegensatz zu Privatinseln anderer Reedereien soll es einen eigenen Kai geben, Fahrten mit dem Tenderboot sind damit nicht nötig. Die Fertigstellung ist im Dezember 2017 geplant.

Mit dem Ausbau des Karibik-Programm begegne man auch einem Wunsch der deutschen Kreuzfahrer, so Zengerle. Nach dem Mittelmeer und dem Nordland sei die Karibik die drittbeliebteste Destination der Deutschen.

Auch bei Fahrten ab Deutschland baut MSC seine Kapazitäten aus. Wie bereits angekündigt, fährt die "MSC Preziosa" im Sommer ab Hamburg, die "MSC Fantasia" ab Kiel und die "MSC" Magnifica" ab Warnemünde. Im Mittelmeer werde es mit großer Wahrscheinlichkeit auch 2017 keine Anläufe in der Türkei geben. Aufgrund der Sicherheitslage hatte die Reederei ihre Schiffe kürzlich für das laufende Jahr umgeroutet. Auch andere Reedereien - unter anderem Aida Cruises - hatten die Türkei aus dem Programm genommen. In den Alternativhäfen sieht Zengerle dennoch keine Gefahr von Engpässen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tourismus – MSC baut Angebot in der Karibik deutlich aus – op-marburg.de