Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tourismus

Leipziger Hauptbahnhof wird 96 Stunden lang voll gesperrt

Im Leipziger Hauptbahnhof rollt ab kein Zug mehr. Der Verkehrsknoten wird 96 Stunden lang voll gesperrt. Tausende Reisende müssen auf Vorortbahnhöfe und Schienenersatzverkehr ausweichen.
Der Hauptbahnhof Leipzig wird vier Tage lang gesperrt. Foto: Peter Endig

Der Hauptbahnhof Leipzig wird vier Tage lang gesperrt. Foto: Peter Endig

Leipzig. Der Hauptbahnhof Leipzig wird von Mittwochmittag (24. September) an 96 Stunden lang für den Zugverkehr komplett gesperrt. Grund für die Vollsperrung ist die Inbetriebnahme neu gebauter Gleise. Zehntausende Reisende müssen sich bis Sonntagmittag (28. September) auf Verspätungen, Schienenersatzverkehr und Zugausfälle einstellen.

Betroffen sind der Fern- und der Regionalverkehr sowie die S-Bahn Mitteldeutschland, die durch den City-Tunnel den Hauptbahnhof ansteuert.

Die ICs zwischen Leipzig und Oldenburg, Dresden und Köln sowie der ICE Dresden-Frankfurt/Main Flughafen halten in Leipzig Messe. Auf der ICE-Strecke Leipzig-Hamburg fallen die Züge zwischen Leipzig/Hbf und Berlin Südkreuz aus. Als Ersatz fahren im Zwei-Stunden-Takt Shuttle-Züge zwischen Leipzig Messe und Berlin Hauptbahnhof. Die ICEs von Berlin nach München werden über Halle (Saale) umgeleitet, und die ICEs nach Wiesbaden beginnen erst in Halle (Saale).

Die Deutsche Bahn setzt zusätzliches Servicepersonal ein, das die Reisenden über die Einschränkungen informieren und zum Schienenersatzverkehr leiten soll. Nach Bahnangaben werden bis zu 14 000 Fernreisende und etwa 60 000 Fahrgäste des Regionalverkehrs täglich betroffen sein.

Grund der Vollsperrung ist der Anschluss des Hauptbahnhofes an die Neubaustrecke Nürnberg-Leipzig-Berlin. In den vergangenen Monaten wurden dazu mehrere Gleise im Hauptbahnhof komplett erneuert. Nun muss die Technik überprüft und in Betrieb genommen werden. Die Ausbauarbeiten werden in den nächsten Jahren weitergehen. Auch 2015 und 2016 werde es deswegen Vollsperrungen des Leipziger Hauptbahnhofes geben, kündigte die Bahn an.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tourismus – Leipziger Hauptbahnhof wird 96 Stunden lang voll gesperrt – op-marburg.de