Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tourismus

Kolumbien ist für Reisende wieder unsicherer geworden

Kolumbien hat viel von seinem einstigen Schrecken verloren und zuletzt verstärkt Reisende angezogen. Doch derzeit ist das südamerikanische Land wieder unsicherer.
In einigen Regionen Kolumbiens halten sich Touristen besser nicht auf. Vor allem im Südwesten des Landes hat sich der Konflikt zwischen Militär und Farc-Guerilla wieder zugespitzt. Foto: Carlos Ortega

In einigen Regionen Kolumbiens halten sich Touristen besser nicht auf. Vor allem im Südwesten des Landes hat sich der Konflikt zwischen Militär und Farc-Guerilla wieder zugespitzt. Foto: Carlos Ortega

Berlin. Nach Monaten relativer Ruhe sei der Konflikt zwischen Militär und Farc-Guerilla erneut eskaliert, schreibt das

Auswärtige Amt in seinem aktuellen Reisehinweis. Es kam zu zahlreichen schweren Bombenanschlägen, auch entlang der Panamericana-Straße.

 

Die Behörde rät aus diesem Grund von Überlandfahrten in Regionen ab, in dem der Konflikt ausgetragen wird. Dazu zählen dem Außenamt zufolge insbesondere die gesamte Pazifikküste, die Departements Chocó, Cauca, Putumayo, Nariño, Arauca, Córdoba, Caquetá, einzelne Gebiete im Department Norte de Santander und der Nordosten und Nordwesten des Departements Antioquia sowie der Süden des Landes. Aber auch andere Gebiete könnten betroffen sein.

Gleichwohl weist das Auswärtige Amt daraufhin, dass sich die Sicherheitslage seit 2002 kontinuierlich verbessert habe. In den meisten Metropolen wie Bogotá sei sie mit anderen Großstädten in Mittel- und Südamerika vergleichbar.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tourismus – Kolumbien ist für Reisende wieder unsicherer geworden – op-marburg.de