Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tourismus

Insolventer Veranstalter: Pauschalurlauber sind abgesichert

Wird der Reiseveranstalter zahlungsunfähig, bleiben Pauschalreisende nicht auf ihren Kosten sitzen. Eine Verbraucherschützerin erklärt, wie und von wem Betroffene ihr Geld zurückbekommen.
Wer eine Pauschalreise bucht, bekommt meist einen Reisesicherungsschein. Wird der Veranstalter insolvent, übernimmt eine Versicherung die Kosten.

Wer eine Pauschalreise bucht, bekommt meist einen Reisesicherungsschein. Wird der Veranstalter insolvent, übernimmt eine Versicherung die Kosten.

© Jens Kalaene

Leipzig. Bei einer Insolvenz des Veranstalters sind Pauschalurlauber über den sogenannten Reisesicherungsschein abgesichert. Deshalb sollten sie auch nicht zahlen, bis sie diesen Nachweis haben, rät Anne-Katrin Wiesemann von der Verbraucherzentrale Sachsen.

Der Reisesicherungsschein liegt in der Regel den Reiseunterlagen bei. Tritt nun tatsächlich der Insolvenz-Fall ein, wenden sich Betroffene direkt an den Versicherer. "Ich sollte die Aufwendungen dokumentieren", erklärt die Verbraucherschützerin. Das heißt, man reicht dem Versicherer etwa Quittungen über schon gezahlte Leistungen ein - wie auch bei anderen Versicherungen üblich.

So abgesichert sind Reisende auch, wenn sie den Pauschalurlaub über einen Reisevermittler gebucht haben. Problematisch wird es aber, wenn sie nur einen Flug oder nur ein Hotel gebucht haben: Dann besteht der Verbraucherzentrale Brandenburg zufolge keine Insolvenzabsicherungspflicht.

Aktuell hatte das Internetunternehmen Unister Holding GmbH einen Insolvenzantrag gestellt, nun hat auch das Tochterunternehmen Urlaubstours GmbH Insolvenz angemeldet, ein Reiseveranstalter. Bereits gebuchte Reisen seien über eine Versicherung abgesichert und würden durchgeführt, teilte der vorläufige Unister-Insolvenzverwalter Lucas Flöther mit. Neue Buchungen würden hingegen vorerst nicht entgegengenommen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tourismus – Insolventer Veranstalter: Pauschalurlauber sind abgesichert – op-marburg.de