Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tourismus

Hexenbesen raus: Walpurgisnacht im Harz steht bevor

Bald ist Walpurgisnacht. In der Nacht zum 1. Mai wird der Winter ausgetrieben und der Frühling begrüßt. Nach Angaben des Tourismusverbandes feiern 20 Orte der Region mit.
Die Hexen sind los. Im Harz wird ganz groß die Walpurgisnacht gefeiert.

Die Hexen sind los. Im Harz wird ganz groß die Walpurgisnacht gefeiert.

© Matthias Bein

Thale. Die nach der heiligen Walburga benannte Nacht ist eine der größten Attraktionen der Gegend.

Das größte Fest gab es vergangenes Jahr mit 8000 Gästen

in Thale. "Greifen auch Sie zu Hexennase, Besen, Zauberhut, Mistgabel, Teufelshorn oder -schwanz", empfiehlt der Veranstalter. Auf dem Programm stehen Musik, Comedy, ein Walpurgismarkt und eine Teufelsshow um Mitternacht. Schierke verspricht drei Tage "voller Mystik und mittelalterlicher Klänge". Auf Schloss Wernigerode steigt ein Ritterfest.

 

Der Goslarer Marktplatz soll sich in einen Hexenkessel verwandeln. Am Stieger See können die Besucher einen Führerschein auf dem Hexenbesen ablegen. Goethes "

Faust" wird als Rockoper in der Brockenherberge auf der Brockenkuppe aufgeführt.

 

Die Walpurgis-Tradition geht auf ein heidnisches Frühlingfest zurück. Später ließ die Kirche am 30. April den Geburtstag der heiligen Walburga feiern, der Schutzpatronin gegen Aberglauben und Geister. Dass daraus ein Hexen-Mythos entstand, hat mit der Inquisition zu tun.

Goethe machte die Walpurgisfeiern berühmt: Im "Faust" beschrieb er, wie Hexen auf Besen zum Brocken reiten. Kapitel 24 des Klassikers spielt in der "Gegend von Schierke und Elend". Darin fragt Mephistopheles Faust: "Verlangst du nicht nach einem Besenstiele?"

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tourismus – Hexenbesen raus: Walpurgisnacht im Harz steht bevor – op-marburg.de