Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tourismus

Hamburger Hafen bekommt Mitte April Amphibienbus

Ein Bus rast mit Volldampf auf die Elbe zu, fährt eine Rampe hinunter direkt ins Wasser. Doch statt unterzugehen verwandelt sich das Gefährt in ein Schiff. Der RiverBus fährt von April an durch Hamburg - an Land und zu Wasser.
Der Hamburger Amphibienbus gelangt über eine Rampe in Entenwerder an Land. Der neue «HafenCity RiverBus» soll bald Stadt- und Hafenrundfahrten kombinieren.

Der Hamburger Amphibienbus gelangt über eine Rampe in Entenwerder an Land. Der neue «HafenCity RiverBus» soll bald Stadt- und Hafenrundfahrten kombinieren.

© Dominik Flügel

Hamburg. Er ist ein Alleskönner: Ein neuer RiverBus kombiniert von April an in Hamburg Stadt- und Hafenrundfahrten. Die Touren sollen in der Hamburger Speicherstadt beginnen. Über eine Rampe in Hamburg-Entenwerder gelangt das Fahrzeug dann ins Wasser, erklärte Betreiber Fred Franken.

Franken war vor mehr als 15 Jahren in Singapur auf das Konzept aufmerksam geworden. Jahrelang kämpfte er nach seinen Worten mit seinem Geschäftspartner Jan Peter Mahlstedt für die Umsetzung in Hamburg. Mahlstedt, gelernter Kapitän, machte für das Projekt eigens einen Busführerschein.

Das Konzept sei in Deutschland weitgehend unbekannt, sagte Franzen. Der Hamburger RiverBus wurde in Budapest gebaut, wo Amphibienbusse schon seit sechs Jahren eine Attraktion sind. "Hier steckt aber mehr Schiff drin als Bus", erklärte Mahlstedt. Nachdem das Gefährt im Wasser aufgekommen ist, wechseln seine Hände vom Lenkrad zu den Steuerhebeln für die zwei Schiffsschrauben. Wenn der RiverBus über die Wellen der Elbe fährt, spritzt das Wasser gegen die Frontscheibe.

In und aus dem Wasser fährt der Bus jeweils mit Vollgas über eine Rampe in Hamburg-Entenwerder. Die Rundfahrten sollen etwa 80 Minuten dauern. Preise, Fahrpläne und genaue Route werden in den nächsten Wochen abgestimmt.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze




Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Sehen Sie nicht zum Anbeißen aus? Das Rezept für den "Kuchen am Stiel" finden Sie im Text. Foto: Katharina Kaufmann-Hirsch Cake Pops

Leckere Lollies

Sie sind klein, rund, bunt und schmecken super süß – Cake Pops. Eigentlich sind die Kuchen-Lollies auch ganz einfach zu machen. Alles, was man dazu braucht, ist etwas Zeit. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech







  • Sie befinden sich hier: Tourismus – Hamburger Hafen bekommt Mitte April Amphibienbus – op-marburg.de