Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Freizeit

GPS-Schnitzeljagd findet in Thüringen zahlreiche Anhänger

Sie tauchen, klettern auf Bäume oder suchen in Höhlen: Schatzsucher spüren per GPS jedes noch so knifflige Versteck auf. Auch in Thüringen machen sich inzwischen immer mehr Geocacher auf den Weg.
Gesucht werden sogenannte Caches (aus dem Englischen: «geheimes Lager»): Sie werden zumeist von privaten Hobby-Suchern gelegt. Die Koordinaten, mit denen die Verstecke zu finden sind, veröffentlichen sie dann im Internet. Foto: Fredrik von Erichsen

Gesucht werden sogenannte Caches (aus dem Englischen: «geheimes Lager»): Sie werden zumeist von privaten Hobby-Suchern gelegt. Die Koordinaten, mit denen die Verstecke zu finden sind, veröffentlichen sie dann im Internet. Foto: Fredrik von Erichsen

Erfurt. Schnitzeljagd per GPS-Signal erfreut sich in Thüringen wachsender Beliebtheit. Nach Schätzungen des Thüringer Geocaching Vereins gibt es im Freistaat mittlerweile rund 4000 Aktive, die regelmäßig auf Entdeckungstour gehen.

Das Verzeichnis

geocaching.com listet für Thüringen inzwischen mehr als 13 500 Verstecke auf, in ganz Deutschland sind es demnach 355 400. Gesucht werden sogenannte Caches: Dosen, Plastikschachteln und Brotboxen mit einem Logbuch, in das sich die Finder eintragen. Sie werden zumeist von privaten Hobby-Suchern versteckt. Laut der Thüringer Tourismus GmbH haben mit der Stadt Suhl und dem Nationalpark Hainich aber auch schon zwei touristische Regionen das Phänomen für sich entdeckt.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Freizeit – GPS-Schnitzeljagd findet in Thüringen zahlreiche Anhänger – op-marburg.de