Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tourismus

Erste Hilfe auf Wanderungen: Was ins Notfall-Gepäck gehört

Mal muss es ein Pflaster sein, mal ein Druckverband: Wer auf einer Wanderung ist und sich verletzt, sollte das Erste-Hilfe-Set entsprechend ausstatten.
Kleiner Unfall - in der Regel hilft bei kleinen Verletzungen ein Pflaster.

Kleiner Unfall - in der Regel hilft bei kleinen Verletzungen ein Pflaster.

© Jens Schierenbeck

Stuttgart. Wanderer und Trekking-Reisende sollten nicht bloß irgendein Erste-Hilfe-Paket im Gepäck haben. Es muss auch richtig ausgerüstet sein. Die handelsüblichen Modelle seien oft nur rudimentär ausgestattet.

Was häufig in den Paketen fehlt, berichtet die Zeitschrift "Outdoor" (Ausgabe 8/2016): nützliche Klammerpflaster für Schnittwunden, Einweghandschuhe, ein Beatmungstuch zur leichteren Mund-zu-Mund-Beatmung und eine Israeli-Bandage, auch Emergency Bandage genannt. Mit dieser lassen sich schnell blutungsstillende Druckverbände anlegen. Die Utensilien werden am besten nachgerüstet.

Auch persönliche Medikamente, Schmerzmittel, Desinfektionslösungen und Alkoholtupfer gehören der Zeitschrift zufolge ins Gepäck. Wer gegen Insektengift allergisch ist, braucht dafür ein Notfallkit. Ein Rat: Wer eine Fernreise oder Trekkingtour abseits der Zivilisation unternimmt, bittet am besten seinen Arzt vor Abreise um das Rezept für ein Breitband-Antibiotikum. Das Erste-Hilfe-Set sollte generell einmal im Jahr überprüft und auf den neusten Stand gebracht werden.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tourismus – Erste Hilfe auf Wanderungen: Was ins Notfall-Gepäck gehört – op-marburg.de