Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tourismus

App lotst Radfahrer zu Malorten Lyonel Feiningers auf Usedom

Zwischen 1908 und 1924 malte Lyonel Feininger immer wieder Motive auf Usedom. Zu den Orten fuhr er oft mit dem Fahrrad. Wer sich heute mit dem Drahtesel auf Spurensuche begeben möchte, bekommt moderne technische Hilfe.
Radfahrer auf Usedom: Die neue App führt Kunstinteressierte zu Orten leiten lassen, an denen der Maler Lyonel Feininger gewirkt hat.

Radfahrer auf Usedom: Die neue App führt Kunstinteressierte zu Orten leiten lassen, an denen der Maler Lyonel Feininger gewirkt hat.

© Stefan Sauer

Benz. Kunstinteressierte Radfahrer auf der Insel Usedom können sich künftig mit einer App zu Orten leiten lassen, an denen der Maler Lyonel Feininger (1871-1956) gewirkt hat. Die

Papileo-App gebe Informationen über den Künstler und seine Werke und lenke die Besucher zu Orten, an denen er vor mehr als 100 Jahren Bilder schuf, sagte der Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, Stefan Rudolph, bei der Vorstellung des Programms für Smartphones und Tablets.

 

Feininger war zwischen 1908 und 1924 immer wieder mit dem Fahrrad auf Motivsuche gefahren. Orte wie die Benzer Kirche, die Heringsdorfer Promenade oder die Dorfstraße in Neppermin zählen zu den bedeutendsten Motiven, die in seinem Werk dargestellt werden. Per GPS kann sich der Radtourist jetzt zu insgesamt 45 Malorten leiten lassen, die zu einer thematischen Radtour von 53 Kilometern zusammengefasst wurden. Ein kleinerer Rundkurs ist 17 Kilometer lang.

Die in Benz ansässige Galerie Kunst-Kabinett Usedom hat kürzlich Feiningers Kohlezeichnung "Die Dorfstraße von Neppermin" ersteigert und wird sie ab September neben anderen Arbeiten des Künstlers ausstellen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tourismus – App lotst Radfahrer zu Malorten Lyonel Feiningers auf Usedom – op-marburg.de