Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tourismus

Ansprüche bei Mängeln auf Griechenland-Reisen prüfen

Pauschalreisen nach Griechenland lassen sich aufgrund der aktuellen politischen Diskussion nicht per se kostenlos stornieren. Allerdings können Urlauber durchaus Ansprüche an den Veranstalter haben, wenn es beim Reiseprogramm oder den vertraglich vereinbarten Leistungen Abstriche gibt.
Wer nach Griechenland reist und dort Abstriche machen muss, kann seine Ansprüche geltend machen.

Wer nach Griechenland reist und dort Abstriche machen muss, kann seine Ansprüche geltend machen.

© Orestis Panagiotou

Kempten. Fallen zum Beispiel wegen eines Streiks bestimmte Reiseleistungen aus, muss der Veranstalter den entsprechenden Anteil des Reisepreises zurückzahlen. Darauf weist der Reiserechtsexperte

Prof. Ernst Führich hin.

 

Das gilt zum Beispiel, wenn im Hotel anders als angekündigt keine all-inclusive-Verpflegung zu haben ist, Ausflüge ausfallen oder es Abstriche am Unterhaltungsprogramm gibt, obwohl das ausdrücklich zum Leistungskatalog gehört. Einfach komplett vom Reisevertrag zurücktreten, weil sich der politische Streit um die Finanzkrise und den drohenden Staatsbankrott in Griechenland verschärft, geht dagegen nicht, erläutert Prof. Führich.

Paragraf 651j BGB lässt zwar Stornierungen zu, aber nicht für den Fall, das Urlauber nur ein ungutes Gefühl vor Antritt ihrer Reise haben. Dafür müsste absehbar sein, dass zum Beispiel die Sicherheit der Reisenden objektiv erheblich gefährdet ist. Das wäre zum Beispiel der Fall, wenn es in unmittelbarer Nähe des Hotels zu gewaltsamen Ausschreitungen kommt. Ein weiteres Kriterium wäre, wenn gebuchte touristische Leistungen, beispielsweise von den Hoteliers, nicht erbracht werden können.

Solange diese Voraussetzungen nicht erfüllt sind, müssen Pauschaltouristen damit rechnen, dass Veranstalter ihnen bei Stornierungen Gebühren in Rechnung stellen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tourismus – Ansprüche bei Mängeln auf Griechenland-Reisen prüfen – op-marburg.de