Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tourismus

Alltours setzt auf Klassiker - Kanaren und Türkei günstiger

Spanien und Türkei sind die zwei Top-Urlaubsziele der Deutschen im Sommer - der Trend ist ungebrochen. Auch der Veranstalter Alltours reagiert darauf und baut sein Programm dort noch einmal aus. Griechenland läuft ebenfalls gut - trotz aller politischen Probleme.
Urlauber entspannen in der Ägäis vor der griechischen Ferieninsel Hydra. Foto: Gregor Mayer

Urlauber entspannen in der Ägäis vor der griechischen Ferieninsel Hydra. Foto: Gregor Mayer

Düsseldorf. Alltours setzt in der Saison 2016 auf die beliebten Reiseziele Spanien, Türkei und Griechenland. Dort baut der Veranstalter sein Angebot aus. Insgesamt bleiben die Preise im Schnitt stabil. Wer bis zum 31. Januar bucht, zahlt als Frühbucher im Schnitt 2,5 Prozent weniger.

Ein Überblick über die wichtigsten Zielgebiete aus den Sommerkatalogen für das kommende Jahr:

Spanien: Der beliebteste Urlaubsland der Deutschen läuft bei Alltours richtig gut. Im laufenden Geschäftsjahr, das am 31. Oktober endet, verzeichnet das Unternehmen ein Gästeplus von sechs Prozent. Entsprechend wird das Programm ausgebaut: Erstmals bietet Alltours im Sommer 2016 mehr als 600 Hotels in Spanien an, davon 112 exklusiv. Insgesamt stehen nun zum Beispiel 23 Allsun-Hotels im Programm. Für Reisen auf die Kanaren zahlen Urlauber drei Prozent weniger. Unverändert bleiben die Preise auf Mallorca, Ibiza und Menorca.

Türkei:Insgesamt bietet Alltours im kommenden Sommer 300 Hotels an der türkischen Riviera an - in diesem Jahr sind es nur 250. Allein rund 170 Häuser befinden sich in der westlichen und südlichen Ägäis. Mehr als 90 Hotels stehen erstmals im Programm. Die Preise für Türkeiurlaub sinken im Schnitt um zwei Prozent.

Griechenland: Seit drei Jahren verzeichnet Alltours dort zweistellige Zuwächse - trotz Finanzkrise. Die Zahl der Hotels erhöht sich im Sommer 2016 von rund 320 auf mehr als 370. Die Ionischen Inseln Lefkas und Zakynthos sind mit mehr als 20 Hotels neu im Programm. Alltours bietet in Griechenland kommende Saison 45 Hotels exklusiv an. Die Preise verteuern sich um 1,5 Prozent.

Fernstrecke: Die Karibik wird günstiger, dagegen verteuern sich Reisen nach Südostasien.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tourismus – Alltours setzt auf Klassiker - Kanaren und Türkei günstiger – op-marburg.de