Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Mode

Wasser und Vitamine: Die Haut frisch aussehen lassen

Genügend schlafen, viel trinken und nicht rauchen: Ein gesunder Lebensstil ist die Voraussetzung für eine gute Haut. Womit man seiner Haut außerdem etwas gutes tun kann, verrät die Stiftung Warentest.
Peelings gibt es viele - Voraussetzung für eine frische Haut ist aber ein gesunder Lebensstil.

Peelings gibt es viele - Voraussetzung für eine frische Haut ist aber ein gesunder Lebensstil.

© Jens Schierenbeck

Berlin. Die Jahre vergehen - und hinterlassen Spuren im Gesicht. Doch die Fältchen müssen nicht immer so ausgeprägt sein. Wichtig ist in erster Linie ein gesunder Lebensstil.

Dazu gehört: ausreichend schlafen und viel trinken - mindestens 1,5 Liter Wasser pro Tag. Dazu rät die

Stiftung Warentest. Außerdem empfiehlt sie, nicht zu rauchen, da dadurch die Haut-Elastizität geschädigt wird, die Haut gut vor UV-Strahlung zu schützen und sich gut zu ernähren: Obst und Gemüse enthalten Vitamine und Pflanzenstoffe wie Polyphenole und Karotinoide, die gegen freie Radikale nützen.

Daneben ist eine gute Hautpflege wichtig, also die Haut mit genügend Feuchtigkeit zu versorgen. Aloe Vera ist dafür ein guter Inhaltsstoff, genau wie Allantoin, das in Ahorn, Weizenkeimen und Schwarzwurzeln enthalten ist. Körperöle mit Argan-, Mandel- oder Jojobaöl sind ebenfalls hilfreich. Nützt das nichts, lässt sich etwa Hyaluronsäure gegen Fältchen einsetzen - es bindet viel Feuchtigkeit, dadurch kann es die Haut aufpolstern. Ein Arzt kann Hyaluronsäure auch injizieren.

Spezielle Anti-Aging-Cremes bringen der Stiftung Warentest zufolge keine sichtbaren Verbesserungen bei Fältchen. Sie hat aktuell neun Produkte getestet. Dafür cremten sich 270 Frauen vier Wochen lang morgens und abends eine Gesichtshälfte mit der Creme ein - für die andere Gesichtshälfte nahmen sie eine normale Feuchtigkeitscreme. Beide Gesichtshälften wurden vorher und nachher fotografiert. Diese Fotos wurden im Anschluss verglichen.

Das Ergebnis: Eine laut Werbeaussage sichtbare Wirkung gegen Falten konnte nicht festgestellt werden. Die neun Cremes erhielten deshalb die Note "mangelhaft".

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Mode – Wasser und Vitamine: Die Haut frisch aussehen lassen – op-marburg.de