Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Mode

Männer wieder häufiger beim Friseur

Der Trend zu exakten Scheiteln und ausrasierten Seiten führt Männer wieder häufiger zum Friseur. "Das kann die Frau oder Freundin nicht selbst machen", beschreibt Branchenexpertin Rebecca Kandler die Motive für den Gang zum Profi.
Männer gehen wieder häufiger zum Friseur. Vor allem Kurzhaarschnitte werden so regelmäßig aufgefrischt.

Männer gehen wieder häufiger zum Friseur. Vor allem Kurzhaarschnitte werden so regelmäßig aufgefrischt.

© Carsten Rehder

Düsseldorf. Traditionell gelten Männer jedoch immer noch als Sorgenkinder der Branche: Vier von zehn Männern (41 Prozent) nehmen nach einer Untersuchung der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) weniger als ein Mal im Jahr auf dem Friseurstuhl Platz. Bei den Frauen zählt dagegen nur jede Dritte zu den Friseurmuffeln.

Die Stammkunden unter den Männern sind 2014 mit durchschnittlich 7,9 Besuchen im Jahr wieder häufiger zum Haareschneiden gegangen. 2013 hatte diese Quote noch bei 7,6 Besuchen gelegen. Bei den Frauen erhöhte sich die Zahl der Friseurbesuche lediglich von durchschnittlich 5,5 auf 5,6. Hintergrund der häufigeren Friseurbesuche von Männern sei die Tatsache, dass Kurzhaarfrisuren deutlich häufiger nachgeschnitten werden müssten, sagte Kandler, die auch Chefredakteurin des Friseurmagazins "Top Hair International" ist.

Mit jährlichen Ausgaben von durchschnittlich 253 Euro greifen Frauen dagegen beim Friseur deutlich tiefer in die Tasche. Männer lassen sich die gepflegte Frisur dagegen im Schnitt lediglich 157 Euro pro Jahr kosten. Hintergrund sei vor allem ein bei den Frauen deutlich höherer Anteil an Haarfärbungen, sagte Kandler. Aber auch auf diesem Gebiet holten die Männer derzeit auf.

Zunehmend seien auch spezielle Salons gefragt, etwa für besonders anspruchsvolle, blonde oder auch jüngere Kunden. Immer häufiger gehörten auch Wellnessanwendungen wie Massagen, Peelings, Pflegebäder, Masken und Kompressen zum Angebot, berichtete der Zentralverband des deutschen Friseurhandwerks.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Mode – Männer wieder häufiger beim Friseur – op-marburg.de