Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Mode

Frisuren-Trends für Herbst und Winter: Lässig oder glamourös

Der Sommer und damit eine Menge Sonnenstrahlen- und Salzwasser-Stress für die Haare gehen zu Ende. Zeit, um sich Gedanken fürs Kopfstyling in der kalten Jahreszeit zu machen.
Locken liegen im Trend für Herbst- und Winter-Frisuren. Auch Rot- und Kupfertöne machen sich als Hingucker-Farben gut.

Locken liegen im Trend für Herbst- und Winter-Frisuren. Auch Rot- und Kupfertöne machen sich als Hingucker-Farben gut.

© Andreas Arnold

Bad Nauheim. Mal lässig mit Understatement oder einfach glamourös: Der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks hat die Trends für den Herbst und Winter vorgestellt. Im Alltag sei "undone" (Engl. ungetan) angesagt.

"Die Frisuren sind lässig und bewusst unfrisiert. Sie sollen perfekt unperfekt wirken und nicht so gestylt aussehen. Auf Understatement wird Wert gelegt", sagte Art Director Roberto Laraia am Sonntag bei der Präsentation im hessischen Bad Nauheim.

Bei Feierlichkeiten heißt es: Glamour. "Dann können die Frisuren, groß, voluminös und glänzend erscheinen. Auch Locken sind wieder ein großes Thema", erklärte der Fachmann. Von Vorteil sei ein Schnitt, den Frauen und Männer für viele verschiedene Styles nutzen können.

Bei den Haarfarben für Frauen dominieren warme und kräftige Rot- oder Kupfer-Töne. Aber auch eine Metallic-Optik sei als Hingucker beliebt. Dabei können in blonde Haare silberne, blaue und graue Akzente eingearbeitet werden. Bei den Männer-Frisuren sind neben den extrem kurzen Haaren auch wieder lange Haare beliebt. "Und der Vollbart bleibt weiter in", sagte Laraia.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Mode – Frisuren-Trends für Herbst und Winter: Lässig oder glamourös – op-marburg.de