Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Kosmetik

Feuchtigkeitsdepots auffüllen: Pflege für reife Haut

Etwa ab dem 30. Lebensjahr vermindern sich die Produktion von Hautfett, das Feuchthaltevermögen und die Fähigkeit, Feuchtigkeit zu speichern. Deshalb braucht die Haut dann andere Pflegeprodukte, erklärt Birgit Huber vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel.
Pflegeprodukte für reife Haut müssen besonders reichhaltig sein. Denn sie kann den Feuchtigkeitshaushalt schlechter selbst regulieren.

Pflegeprodukte für reife Haut müssen besonders reichhaltig sein. Denn sie kann den Feuchtigkeitshaushalt schlechter selbst regulieren.

© Kai Remmers

Frankfurt/Main. Diese Produkte müssen dafür sorgen, dass die Haut weniger austrocknet und gleichzeitig mit Fett und Feuchtigkeit versorgt wird.

Bei der Reinigung der Haut sollte man solche Produkte wählen, die nicht zu stark entfetten und die natürlichen Feuchthaltefaktoren nicht völlig entfernen. Spezielle Reinigungslotionen und -milche entfernen Staub, Schweiß und Make-up, ohne auszutrocknen.

Auch die Pflegecremes, die nach der Reinigung aufgetragen werden, müssen entsprechend reichhaltig sein. Tagescremes für reife Haut füllen die hauteigenen Feuchtigkeitsdepots wieder auf und stimulieren die Zelltätigkeit, erklärt Huber. Nachtcremes unterstützen die reife Haut dagegen, sich zu erholen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Kosmetik – Feuchtigkeitsdepots auffüllen: Pflege für reife Haut – op-marburg.de