Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Mode

Beim Kauf von Hardshell-Jacke auf Taschen mit Netz achten

Für Sport und Freizeit ist eine Hardshell-Jacke oft unentbehrlich. Nur ist es bei unzähligen Herstellern und Modellen nicht einfach, die richtige Wahl zu treffen. Einige Kriterien können jedoch bei der Kaufentscheidung helfen.
Eine Hardshell-Jacke sollte bestimmte Kriterien erfüllen. Wichtig ist etwa, dass die Taschen mit einem Netz unterlegt sind.

Eine Hardshell-Jacke sollte bestimmte Kriterien erfüllen. Wichtig ist etwa, dass die Taschen mit einem Netz unterlegt sind.

© Sven Hoppe

Nürnberg. Hardshell-Jacken schlagen häufig mit einigen Hundert Euro zu Buche. Da ist es wichtig, dass sie bestimmte Anforderungen entsprechen: Unter anderem muss die wasserdichte Outdoor-Jacke aus einem atmungsaktiven Grundmaterial bestehen.

Daneben ist eine gute und dauerhafte Imprägnierung - Durable Water Repellent (DWR) - erforderlich. Dann kommt es auf eine durchdachte Konstruktion an: wenig Nähte, möglichst wenig Taschen. Die Taschen haben am besten ein Netz, um die Atmungsaktivität zu erhöhen. Den Tragekomfort erhöht außerdem, wenn es einen Unterarm-Reißverschluss gibt. Darauf weist die Zeitschrift "Alpin" hin (Ausgabe 9/2015), die einige Modelle getestet hat.

Wer sich für ein Modell entschieden hat, muss es richtig pflegen. Fette, Öle und Schmutz können die Membran schädigen, deshalb muss die Jacke lieber einmal öfter als einmal zu selten in die Wäsche. Aber: Nicht über 30 Grad Celsius waschen und keinen Weichspüler nutzen. Stattdessen nimmt man ein normales Waschmittel - gering dosiert - oder ein extra Membran-Waschmittel.

Gut ist, die Jacke nach dem Waschvorgang zweimal zu spülen. Danach kommt sie in den Trockner (bei ca. 60 Grad) oder wird ganz vorsichtig und nicht zu heiß gebügelt. Die Wärme sorgt dafür, dass die DWR aufgefrischt wird. Nach der dritten oder vierten Wäsche muss man die Jacke wieder imprägnieren. Dafür nutzet man am besten ein Mittel ohne PFC (Fluor-Kohlenstoffverbindungen). Bei den zehn Jacken im Test gab es einmal ein "sehr gut", dreimal ein "gut" und sechsmal ein "befriedigend".

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Mode – Beim Kauf von Hardshell-Jacke auf Taschen mit Netz achten – op-marburg.de