Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Mode

Auf links: Jeans richtig waschen

Waschen ist bei Jeans ein heikles Thema. Nach dem Waschen sitzt sie meistens anders als vor dem Waschen. Außerdem verändert sie oft ihre Farbe, je öfter sie in die Trommel wandert. Wann ist also der richtige Zeitpunkt für die Reinigung?
Eine neue Jeans sitzt meistens so wie es sein soll. Doch stimmt die Passform nach dem Waschen auch noch?

Eine neue Jeans sitzt meistens so wie es sein soll. Doch stimmt die Passform nach dem Waschen auch noch?

© Jens Kalaene

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Manche würden die Hose gerne nach jedem Tragen waschen, damit sie wieder in Form kommt. Andere würden sie am liebsten nie waschen, weil sie erst nach einigem Tragen gut sitzt. Aber wann sollten die Jeans objektiv betrachtet in die Trommel wandern?

Bernd Glassl vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel in Frankfurt erklärt: "Jeans, die nur bei Schreibtischarbeit getragen werden, können normalerweise fünf Tage getragen werden, ohne dass sie gewaschen werden müssen." Sonst heißt es natürlich: Was dreckig ist oder unangenehm riecht, gehört nicht mehr an den Körper.

Jeans werden dann am besten auf links gewaschen, damit die Schauseite geschont wird, rät Glassl. Welches Waschprogramm die Denim verträgt, steht auf dem Pflegeetikett. Dafür achtet man auf das Symbol des Waschbottichs. Darin steht zum einen die maximal zulässige Temperatur. Befindet sich kein Strich unter dem Bottich, heißt das, die Jeans darf im Koch-/Bunt- oder Baumwollprogramm mit starker mechanischer Reinigungswirkung gewaschen werden. Glassl rät zu flüssigem Colorwaschmittel, damit auf der Jeans nachher keine weißen Streifen zu sehen sind.

Befindet sich ein Strich unter dem Waschbottich, heißt das für die Jeans: Pflegeleichtprogramm. Zwei Striche stehen für ein Fein- oder Spezial-Pflegeleichtprogramm. Bei Jeans könnte das empfohlen sein, wenn sie mit Pailletten verziert oder bestickt ist.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Mode – Auf links: Jeans richtig waschen – op-marburg.de