Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Ernährung

Zitronengras am besten fein hacken und nicht kochen

Zitronengras hat ein intensives Aroma. Doch durch das Kochen verfliegen die ätherischen Öle. Daher ist es besser, die Pflanze fein zu hacken und frisch über das Essen zu streuen.
Das immergrüne Zitronengras sieht als Pflanze tatsächlich einem typischen Gras ähnlich.

Das immergrüne Zitronengras sieht als Pflanze tatsächlich einem typischen Gras ähnlich.

© Jens Kalaene

Berlin. Die asiatische Gewürzpflanze Zitronengras sollte nicht mit den Gerichten mitgekocht werden. Denn durch das Kochen gehe das Aroma verloren, rät Christian Singer. Er ist Küchenchef im Restaurant

"Tim Raue" in Berlin. Das frische Aroma des Zitronengrases passe vor allem zu asiatischen Gerichten. "Aber man kann natürlich auch einem normalen Apfelbrei mit etwas Zitronengras einen kleinen Kick geben."

 

Zitronengras verwendet man am besten ganz frisch, und zwar nicht in Stücke geschnitten, sondern ganz fein gehackt und roh über die Gerichte gestreut. Viele Hobbyköche kennen aber vermutlich eine andere Methode: Dabei werden wenige Zentimeter lange Stücke der Grashalme mitgekocht und dann vor dem Essen entfernt.

Dafür sollte man die Stange brechen und dann anklopfen, damit die ätherischen Öle frei werden, rät Singer. "Allerdings kann man dann das Zitronengras nicht mitessen, und der Geschmack ist nicht ganz so frisch, eher stumpf."

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze




Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Sehen Sie nicht zum Anbeißen aus? Das Rezept für den "Kuchen am Stiel" finden Sie im Text. Foto: Katharina Kaufmann-Hirsch Cake Pops

Leckere Lollies

Sie sind klein, rund, bunt und schmecken super süß – Cake Pops. Eigentlich sind die Kuchen-Lollies auch ganz einfach zu machen. Alles, was man dazu braucht, ist etwas Zeit. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech







  • Sie befinden sich hier: Ernährung – Zitronengras am besten fein hacken und nicht kochen – op-marburg.de