Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Ernährung

Perfekt für stillende Mütter: Anis kurbelt Milchbildung an

Anis erweist sich für stillende Mütter als wahres Wundermittel. Es regt die Milchbildung an und kann Krämpfe lindern. Das Gewürz ist außerdem sehr vielseitig. Mit der Heilpflanze lässt sich gut backen und kochen.
Sternanis passt klassisch besonders gut zu Weihnachtsgebäck. Seine ätherischen Öle können bei stillenden Müttern die Milchbildung anregen.

Sternanis passt klassisch besonders gut zu Weihnachtsgebäck. Seine ätherischen Öle können bei stillenden Müttern die Milchbildung anregen.

© Jens Schierenbeck

Bonn. Das heilende Gewürz mag nicht jeder, aber seine heilende Wirkung ist nicht von der Hand zu weisen. Anis und Sternanis sehen völlig unterschiedlich aus - sie schmecken aber sehr ähnlich. Sternanis schmeckt etwas voller als Anis, wie der Verbraucherinformationsdienst aid erläutert.

Beide haben ihr typisches Aroma vor allem durch den relativ hohen Gehalt an ätherischem Öl - das ist ganz besonders das Anethol. Dieses ist vor allem gut für stillende Mütter, da es die Milchbildung ankurbelt.

Anethol lindert außerdem Krämpfe, weshalb Anistee beispielsweise bei Magen- und Darmbeschwerden getrunken wird. Wer Anis zu fettigen Speisen gibt, macht sie - durch das ätherische Öl - bekömmlicher. Und bei trockenem Husten kann es helfen, heißen Anistee zu inhalieren. Das funktioniert auch mit Anisöl, das in heißem Wasser aufgelöst wurde.

Klassisch passen Anis und Sternanis zu Plätzchen, Lebkuchen und anderem Weihnachtsgebäck. Aber das Gewürz schmeckt auch in herzhaften Gerichten wie gekochtem Fisch, Gurkensalat und Rotkraut. Vor dem Verzehr sollte es zumindest eine Woche lagern, da sich erst dann der Geschmack voll entfaltet.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Ernährung – Perfekt für stillende Mütter: Anis kurbelt Milchbildung an – op-marburg.de