Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Ernährung

Angeschnittenes Gemüse in Klarsichtfolie wickeln

Angeschnittenes Gemüse kommt zum Aufbewahren besser in Klarsicht- als in Alufolie. Küchenchefs erklären, worauf bei der Lagerung zu achten ist, damit auch Nahrungsmittelreste lange frisch bleiben.
Wasserhaltiges Gemüse wie Gurken sollten im Kühlschrank immer mit Klarsichtfolie eingepackt werden. Alufolie kann oxidieren und dabei Metall auf das Gemüse übergehen.

Wasserhaltiges Gemüse wie Gurken sollten im Kühlschrank immer mit Klarsichtfolie eingepackt werden. Alufolie kann oxidieren und dabei Metall auf das Gemüse übergehen.

© Jan-Philipp Strobel

Frankfurt/Main. Im Kühlschrank gilt: Klarsicht- statt Alufolie. Grund sei die Oxidationsgefahr bei Alufolie, sagte Rainer Werchner, Vorstandsmitglied beim

Verband der Köche Deutschlands. Wenn die Folie mit bestimmten Lebensmitteln in Berührung kommt, können sich winzige Aluminiumteilchen lösen und möglicherweise auf die Nahrung übergehen.

 

Doch was tun mit dem angeschnittenen Gemüse, das man noch aufbewahren möchte? Wasserhaltige Sorten wie Tomaten, Gurken und Zucchini sollten auf jeden Fall in Klarsichtfolie gewickelt werden, rät Werchner. Gleiches gelte für Kohlvarianten. "Wurzelgemüse wie Karotten und Sellerie brauchen eigentlich keine besondere Verpackung", meint der Experte. Ansonsten könne man aber auch sie in Klarsichtfolie wickeln.

Christian Singer, Küchenchef in

Tim Raues Restaurant, hat noch einen besonderen Tipp für "stabiles" Gemüse wie Zucchini: Das umwickele man am besten mit einem feuchten Tuch von der Küchenrolle, dann komme noch die Frischhaltefolie drumherum. "Bei einer Tomate allerdings würde man nur eine Frischhaltefolie über die Schnittfläche legen. Diese würde durch das feuchte Tuch zu schnell matschig werden."

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Ernährung – Angeschnittenes Gemüse in Klarsichtfolie wickeln – op-marburg.de