Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Ernährung

Muscheln in Weißweinsud

Dank moderner Kühltechnik ist die Regel zwar überholt, dass Miesmuscheln nur in den Monaten mit einem "r" im Namen erhältlich sind. Trotzdem lohnt sich, jetzt in der klassischen Muschelsaison nach frischen Schalentieren zu schauen.
Ohne viel Schnickschnack auf den Tisch: Miesmuscheln brauchen keine aufwendigen Beilagen. Foto: Manuela Rüther

Ohne viel Schnickschnack auf den Tisch: Miesmuscheln brauchen keine aufwendigen Beilagen. Foto: Manuela Rüther

Kategorie: Hauptspeise

 

 

Zutaten für 4 Personen:

 

2 kg Miesmuscheln,

Meersalz,

2 Zwiebeln,

5 Knoblauchzehen,

1 kleines Stück Sellerie,

2 Karotten,

1 Bund Petersilie,

300 ml Weißwein,

Pfeffer aus der Mühle,

Olivenöl zum Braten.

 

Zubereitung:

 

Die Muscheln gründlich waschen und die Bärte entfernen. Offene Muscheln wegwerfen. Die übrigen in reichlich leicht gesalzenem, kaltem Wasser circa 30 Minuten wässern. In der Zwischenzeit die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Sellerie und Karotten ebenfalls schälen und fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln, zupfen und die Blättchen fein schneiden.

Reichlich Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchscheiben sowie die Sellerie- und Karottenwürfel bei mittlerer Hitze anbraten. Sie sollen dabei kaum Farbe nehmen.

Die Muscheln in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Zu den Zwiebeln geben und kurz rühren. Den Weißwein angießen und alles zugedeckt vier bis fünf Minuten kochen. Dabei ab und zu am Topf rütteln. Den Deckel abnehmen und kontrollieren, ob sich fast alle Muschelschalen geöffnet haben.

Die Muscheln mit einem Schaumlöffel aus dem Sud heben. Noch geschlossene aussortieren und wegwerfen. Den Sud aufkochen, die Petersilie einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Sud über die Muscheln löffeln und die Muscheln heiß servieren.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Ernährung – Muscheln in Weißweinsud – op-marburg.de