Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Ernährung

Mit reichlich Gemüse und Ofenfrische: Selbst gemachte Pizza

Man kann sie belegen, wie man will - eine selbst gemachte Pizza schmeckt der ganzen Familie. Besonders Kinder haben schon an der Vorbereitung ihre Freude. Diese Pizza ist mit reichlich Gemüse belegt - aber natürlich ist erlaubt, was gefällt.
Dicht mit Gemüse belegt: Frischer Spinat, Peperoni, Mozzarella und Oliven machen die selbst gemachte Pizza zu einem besonderen Genuss.

Dicht mit Gemüse belegt: Frischer Spinat, Peperoni, Mozzarella und Oliven machen die selbst gemachte Pizza zu einem besonderen Genuss.

© Manuela Rüther

Kategorie:Hauptspeise

Zubereitungszeit: 25 Minuten, Backzeit: 30 Minuten, 60 Minuten Ruhezeit für den Hefeteig

Zutaten für den Hefeteig:

500 g Weizenmehl Typ 550,

2 TL Salz,

ein halber Würfel Hefe,

1 Msp Honig,

3 EL Olivenöl

Zutaten für den Belag:

1 kg frischer Spinat,

3 Zehen Knoblauch,

1 Mozzarella,

1 Dose Pelati Tomaten (400 g),

2 EL Oliven,

2 scharfe Peperoni in Essig eingelegt,

Salz,

Frisch gemahlener,

Pfeffer,

Olivenöl

Zubereitung:

Für den Teig Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Die Hefe in eine weitere Schüssel bröseln und mit dem Honig beträufeln. 5 Minuten warten, bis die Hefe sich aufgelöst hat. Dann mit 250 Milliliter Wasser und dem Olivenöl verrühren und mit dem Mehl zu einem Hefeteig verkneten. Falls nötig, noch Wasser oder Mehl hinzufügen. Teig in eine bemehlte Schüssel geben, mit einem feuchten Küchentuch bedecken und 1 Stunde gehen lassen.

Das Gemüse für den Belag vorbereiten. Spinat waschen und verlesen. Eventuell grob schneiden. Knoblauch schälen und fein reiben. Knoblauch mit dem Spinat, Salz und Pfeffer und 1 Esslöffel Olivenöl vermischen. Mozzarella in feine Scheiben schneiden.

Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Ein Backblech mit Olivenöl einfetten. Den Teig darauf ausrollen. Die Tomaten klein schneiden und samt Soße auf dem Teig verteilen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Den Mozzarella und den Spinat und anschließend Oliven und Peperoni darauf geben. Mit Olivenöl beträufeln und 20 -25 Minuten backen. Die Hitze nach 10 Minuten auf 200 °C reduzieren.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Ernährung – Mit reichlich Gemüse und Ofenfrische: Selbst gemachte Pizza – op-marburg.de