Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Ernährung

Tiefkühlkost und Co: Salzgehalt von Lebensmitteln berechnen

Wer selbst beim Kochen den Salzstreuer in der Hand hat, weiß, wieviel davon im Essen steckt. Anders sieht das bei Fertigware wie Wurst oder tiefgekühlten Fischstäbchen aus. Mit einer einfachen Formel lässt sich der Salzgehalt aber rasch selbst berechnen.
Bei vielen Fertigprodukten ist der Salzgehalt nicht direkt angegeben. Er lässt sich aber leicht selbst berechnen.

Bei vielen Fertigprodukten ist der Salzgehalt nicht direkt angegeben. Er lässt sich aber leicht selbst berechnen.

© Ingo Wagner

Bonn. Besonders über fertige Lebensmittel wie Tiefkühlkost oder Wurst nimmt man relativ viel Salz auf. Anders als in der eigenen Küche wissen viele kaum, wie viel Salz tatsächlich in diesen Produkten steckt. Auch auf der Packung ist das normalerweise nicht direkt zu erkennen.

Verbraucher können sich aber mit einer einfachen Rechnung Klarheit verschaffen, wie der Verbraucherinformationsdienst aid erläutert. Dazu einfach den in der Nährwerttabelle angegebenen Natriumgehalt mal 2,5 rechnen. Das ergibt den Salzgehalt. Der aid nennt ein Beispiel: 0,23 Gramm Natrium mal 2,5 ergibt 0,575 Gramm Salz - normalerweise gelten die Angaben in der Tabelle pro 100 Gramm des Produkts.

Gesund seien täglich drei bis sechs Gramm Salz - das entspricht etwa einem gestrichenen Teelöffel, so die Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Das Rezept für Wildschweingulasch mit Serviettenknödeln finden Sie im Text. Foto: Katharina Kaufmann-Hirsch Besser Esser

Wildes zu Weihnachten

Es sind zwar noch zwei Wochen bis Heiligabend, das Weihnachtsessen will allerdings gut vorbereitet sein. Wie wäre es denn in diesem Jahr mit Wildschweingulasch anstelle von Gans? mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Ernährung – Tiefkühlkost und Co: Salzgehalt von Lebensmitteln berechnen – op-marburg.de