Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Immobilien

Türenwechsel: Rahmen überdecken statt ausbauen

Elegante Alternative: Eine neue Zimmertür bedeutet nicht unbedingt, dass ein neuer Rahmen her muss. Clevere Heimwerker finden auf einem Branchenportal bewährte Lösungsvorschläge für den Türenwechsel - mit entscheidenden Vorteilen.
Wenn Heimwerker beim Renovieren eine neue Tür einsetzen, brauchen sie dafür nicht unbedingt einen neuen Rahmen. Es gibt nämlich elegante Alternativen.

Wenn Heimwerker beim Renovieren eine neue Tür einsetzen, brauchen sie dafür nicht unbedingt einen neuen Rahmen. Es gibt nämlich elegante Alternativen.

© Oliver Stratmann

Gießen. Wer beim Renovieren eine neue Zimmertür einsetzt, muss den alten Türrahmen nicht gleich aus der Wand herausbrechen und ebenfalls austauschen. Er kann ihn auch mit einer Renovierungszarge dauerhaft überdecken, erklärt das Branchenportal

Tuerenwechsel.de.

Die Experten raten aber, den Raum vor dem Einbau des neuen Rahmens über die alte Stahlzarge zunächst vollständig zu streichen und zu tapezieren. Der Vorteil: Das neue Bauteil bedeckt dann auch nicht gut geratene Übergange von Tapeten und Farben.

Die Alternative ist, den alten Türrahmen bewusst stehen zu lassen und eine kontrastreiche Tür zu wählen. So kann zum Beispiel ein mit der Zeit nachgedunkelter Türrahmen aus Holz gut mit einer Glastür kombiniert werden.

Wer die Zarge doch austauschen will, geht so vor: Die Wandfarbe oder Tapete am Übergang von der Zarge zur Wand wird mit einem Cuttermesser eingeschnitten. Die aufgesteckte Zierbekleidung der Zarge lässt sich dann meist einfach abziehen. Ein Messer oder ein Fuchsschwanz durchtrennt anschließend den Montageschaum zwischen Rahmen und Wand. Nun lässt sich die Zarge aus der Türöffnung ziehen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze




Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Sehen Sie nicht zum Anbeißen aus? Das Rezept für den "Kuchen am Stiel" finden Sie im Text. Foto: Katharina Kaufmann-Hirsch Cake Pops

Leckere Lollies

Sie sind klein, rund, bunt und schmecken super süß – Cake Pops. Eigentlich sind die Kuchen-Lollies auch ganz einfach zu machen. Alles, was man dazu braucht, ist etwas Zeit. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech







  • Sie befinden sich hier: Immobilien – Türenwechsel: Rahmen überdecken statt ausbauen – op-marburg.de