Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Immobilien

Luftdicht verpacken: Energiesparlampen richtig entsorgen

Das in Energiesparlampen enthaltene Quecksilber kann der Gesundheit schaden. Zerbricht eine solche Lampe, sollte das Zimmer gelüftet werden. Zudem müssen bei der Entsorgung einige Regeln beachtet werden.
LED-Lampen sind sehr sparsam im Verbrauch - die Entsorgung sollte man jedoch nicht auf die leichte Schulter nehmen.

LED-Lampen sind sehr sparsam im Verbrauch - die Entsorgung sollte man jedoch nicht auf die leichte Schulter nehmen.

© Christian Charisius

Frankfurt/Main. Zerbricht eine Energiesparlampe, tritt Quecksilber aus. Das ist zwar nur eine geringe Menge, dennoch ist Vorsicht geboten. Man sollte direkt das Zimmer für mindestens 15 bis 20 Minuten lüften, rät das Branchenportal Licht.de. Währenddessen am besten den Raum verlassen.

Anschließend Einweg- oder Haushaltshandschuhe anziehen, da man möglichst Hautkontakt mit Quecksilber vermeiden sollte. Die Bruchstücke kommen in eine luftdicht verschließbare Plastiktüte oder in ein Schraubglas. Kleinere Splitter lassen sich gut mit einem feuchten Küchentuch oder einem Stück Klebeband aufnehmen. Glas oder Tüte kommen später zur lokalen Schadstoffsammlung.

Aber auch alle Hilfsmittel sollten im Anschluss entsorgt werden, empfehlen die Experten. Außerdem nimmt man besser nicht den Staubsauger zu Hilfe. Falls das nötig ist, etwa um kleinste Splitter aus dem Teppich zu holen, müssen der Staubsaugerbeutel und der Feinstaubfilter weggeworfen werden.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Immobilien – Luftdicht verpacken: Energiesparlampen richtig entsorgen – op-marburg.de