Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Wohnen

Waffenstillstand im Garten - Sechs Tipps gegen Wespen

Waffenstillstand im Garten - Sechs Tipps gegen Wespen
Weg von meinem Obst! Wespen können einem das Essen im Freien ganz schön vermiesen.

Weg von meinem Obst! Wespen können einem das Essen im Freien ganz schön vermiesen.

© Daniel Karmann

Berlin. Sie sind einfach lästig. Derzeit gibt es so viele Wespen, dass kaum noch eine Limo im Freien in Ruhe getrunken werden kann. Hier sechs Tricks für einen Waffenstillstand mit den schwarz-gelben Plagegeistern:

 

1. Nicht pusten: Wespen stechen, wenn sie sich bedroht fühlen - und dafür reicht es schon, sie nur anzupusten. Denn die Tiere registrieren das Kohlendioxid im Atem und empfinden das als Alarmsignal,

erklärt der Naturschutzbund (NABU). Schnelle Bewegungen wirken auf sie ebenfalls bedrohlich.

 

 

2. Ablenken: Eine kleine Schüssel Zuckerwasser in einiger Entfernung zum Kaffeetisch lenkt die Wespen vom Kuchen ab. Das rät der Verbraucherinformationsdienst aid. Mit einem Experiment für "Jugend forscht" fanden zwei Schülerinnen heraus, dass überreife Trauben, fünf bis zehn Meter entfernt aufgestellt, die Tierchen besonders anlocken, so der NABU.

 

 

3. Aushungern:Dieser Tipp liegt auf der Hand. Ist der Kuchen abgedeckt, kommt die Wespe nicht heran. Da die Tiere auf Obst stehen, sollten auch Früchte von den Bäumen im Garten früh geerntet und Fallobst aufgesammelt werden.

 

 

4. Dezent kleiden: Wespen fliegen laut NABU auf bunte Kleidung und Gerüche wie von Parfüms, Cremes und der Politur für Holzmöbel. Weite, wallende und dunkel gefärbte Kleider beunruhigen die Tiere hingegen,

erklärt der aid. Vanillegeruch besänftige sie.

 

 

5. Kämpfe meiden: Hat sich eine Wespe ins Haus verirrt, ist es die falsche Devise, sie gleich mit der Zeitung totschlagen zu wollen. Am besten ein Glas über das Tier stülpen, Papier unterschieben und ins Freie bringen.

 

 

6. Abwarten:Bald ist die Plage vorbei. Ab Ende August verlassen die Jungköniginnen das Nest, und das Volk stirbt dann.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Wohnen – Waffenstillstand im Garten - Sechs Tipps gegen Wespen – op-marburg.de