Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Wohnen

Tipps fürs Gästebad: Wenig Platz gut ausnutzen

Auch aus kleinen Gästebädern kann man Großes machen, wenn man ein paar Tipps befolgt. Auf die richtige Nutzung des vorhandenen Raumes sollte Wert gelegt werden.
Eine bodenebene Dusche streckt den Raum.

Eine bodenebene Dusche streckt den Raum.

© Patrick Pleul

Bonn. Gästebäder haben oft eins gemeinsam: Sie sind relativ klein. Um sie platzsparend und schick einzurichten, gibt die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) ein paar Tipps:

 

Wände nutzen: So viel wie möglich sollte an die Wände verbannt werden, damit es nicht herumsteht und Platz wegnimmt. Schmale Regale und ein Waschtisch mit Unterschrank können hier helfen. Der Waschplatz sollte außerdem möglichst kurze Abmessungen haben, damit er nicht so weit in den Raum hineinragt.

 

 

Dusche: Die Dusche ist am besten bodeneben, denn das streckt den Raum. Zudem kann das im Alter von Vorteil sein, wenn die Bewohner nicht mehr so mobil sind. Für altersgerechte Umbauten gibt es zum Teil staatliche Förderung.

 

 

Accessoires: Handtuchhalter, die senkrecht an der Wand gleich mehrere Gästehandtücher beherbergen, sparen Platz. Genau wie Funktionsmodule für WC-Bürste und Toilettenpapier, die in der Wand sitzen.

 

 

Farben: Weiß lässt den Raum größer wirken, ein bisschen Pastell sorgt für mehr Gemütlichkeit. Für die Gestaltung einer kleinen Fläche können Bewohner zum Beispiel auf Mosaikfliesen zurückgreifen: Sie wirken laut VDS edel.

 

 

Dekorationen: Kleinigkeiten, die den Gast willkommen heißen sollen, werden am besten an einem Ort zusammen gruppiert und nicht über den Raum verteilt. Dann wirke das Bad aufgeräumter.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Wohnen – Tipps fürs Gästebad: Wenig Platz gut ausnutzen – op-marburg.de