Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Immobilien

Steckdosen können ein Wärmeleck im gedämmten Haus sein

Um den Energieverbrauch zu drosseln, achten viele Hausbesitzer auf eine gute Wärmedämmung. Was sie dabei oft nicht beachten, dass eine gute Isolation durch Lecks gefährdet sein kann.
Die Elektroinstallation eines Hauses kann Lücken bei der Wärmedämmung verursachen. Bei Massivbauweise können etwa Leckagen die Schwachstellen beseitigen. Foto: Frank Rumpenhorst

Die Elektroinstallation eines Hauses kann Lücken bei der Wärmedämmung verursachen. Bei Massivbauweise können etwa Leckagen die Schwachstellen beseitigen. Foto: Frank Rumpenhorst

Berlin. In einem modernen, gut abgedichteten Haus sollte es keine Lücken geben, durch die Wärme entweicht. Aber schon kleine Fehler bei der Elektroinstallation können die Luftdichtheitsschicht durchbrechen, etwa beim Installieren von Steckdosen, Schaltern oder Sicherungskästen.

Hartmut Zander von der Initiative Elektro+ in Berlin weist auf die möglichen Wärmelecks hin. Er rät Bauherren, im Bauvertrag festhalten zu lassen, dass die Luftdichtheit gewährleistet wird.

Leckagen verhindern oder stopfen luftdichte Installationsdosen für Lichtschalter, Antennen- und Stromanschlüsse. Sie werden den Angaben zufolge in der Regel in Häusern in Massivbauweise mit einem Mauerwerk aus Hohlkammersteinen verwendet. Solche Steine sind besonders sensibel für Lücken, da sie über Hohlkammern verfügen, die unter Umständen angebohrt werden. Darüber kann Luft aus dem Haus entweichen. Häuser in Leichtbauweise werden mit einer Dampfbremse und mit luftdichten Hohlwanddosen abgesichert.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Immobilien – Steckdosen können ein Wärmeleck im gedämmten Haus sein – op-marburg.de