Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Immobilien

Mieter darf Wände grundsätzlich rot streichen

Lila, Grün, Rot oder Blau - mit welchen Farben Mieter ihre Wohnung verschönern, ist ihnen überlassen. In der Regel müssen die Wände beim Auszug aber wieder in neutralen Farben gestrichen werden. Allerdings nicht immer.
Rot gefällt nicht jedem. Daher müssen Mieter bunte Wände beim Auszug meist überstreichen. Allerdings gibt es Ausnahmen.

Rot gefällt nicht jedem. Daher müssen Mieter bunte Wände beim Auszug meist überstreichen. Allerdings gibt es Ausnahmen.

© Kai Remmers

Koblenz. Ein Mieter darf die Wände seiner Wohnung grundsätzlich auch rot streichen. Das gilt in jedem Fall, wenn der Mietvertrag keine sogenannte Farbwahlklausel enthält. Der Mieter sei dann auch nicht verpflichtet, die Wände bei seinem Auszug wieder weiß zu streichen.

Das berichtet die Zeitschrift "NJW-Rechtsprechungs-Report Zivilrecht" (Heft 15/2015) unter Berufung auf einen Beschluss des Oberlandesgerichts (OLG) Koblenz. Das Gericht wies mit seinem Urteil (Az.: 3 U 1209/14) die Schadenersatzklage eines Vermieters ab. Der Mieter hatte mehrere Räume gemietet, um darin unter anderem eine Bar zu betreiben. Deren Wände hatte er mit roter Farbe gestrichen und dies bei seinem Auszug auch so belassen.

Der Vermieter sah schon in dem ausgewählten Farbanstrich eine Beschädigung des Mietobjekts und verlangte Schadenersatz. Das OLG winkte jedoch ab, denn es sah für die Forderung keine Rechtsgrundlage. Ohne Absprachen im Mietvertrag stehe es dem Mieter grundsätzlich frei, die Farbe der Wände zu wählen. Zudem sei im vorliegenden Fall die Nutzung der Räume als Bar zu beachten.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Immobilien – Mieter darf Wände grundsätzlich rot streichen – op-marburg.de