Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Wohnen

Fruchtfliegen vorbeugen: Obstabfälle nicht zum Kompost geben

Um Fruchtfliegen fernzuhalten, kommen Fruchtabfälle idealerweise nicht auf den Kompost, sondern in die verschließbare Biotonne. Die Abfälle werden am besten gut in Zeitungspapier eingewickelt, rät der Deutsche Schädlingsbekämpfer Verband in Greven (Nordrhein-Westfalen).
Obstabfälle wie Bananenschalen kommen am besten in eine verschließbare Biotonne. Wer sie zum Kompost gibt, muss damit rechnen, dass sich dort Fruchtfliegen vermehren.

Obstabfälle wie Bananenschalen kommen am besten in eine verschließbare Biotonne. Wer sie zum Kompost gibt, muss damit rechnen, dass sich dort Fruchtfliegen vermehren.

© Armin Weigel

Greven. In der Wohnung wird Obst am besten im Kühlschrank aufbewahrt. Vermeiden könne man den Befall aber nicht komplett, betonen die Experten. Fruchtfliegen werden nur zwei bis drei Millimeter lang. Manche haben rote Augen, andere dunkle Querstreifen auf dem Hinterleib. Ihre Larven sind weißlich gefärbt und entwickeln sich in überreifen Früchten und Obstabfällen.

Ist der Sommer warm, kann sich eine Generation innerhalb von nur zehn Tagen entwickeln. Aufgrund dieser schnellen Entwicklung und der insgesamt hohen Vermehrungsrate kann laut dem Verband eine einzige Fruchtfliege in nur einem Monat theoretisch 16 Millionen Nachkommen bekommen. Die Schädlinge können Bakterien und Krankheitserreger übertragen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Wohnen – Fruchtfliegen vorbeugen: Obstabfälle nicht zum Kompost geben – op-marburg.de