Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Immobilien

Aufgepasst: Wildschweine nicht selbst verjagen

Wenn eine Wildsau den Garten umgräbt ist äußerste Vorsicht geboten. Die Tiere sind nicht zu unterschätzen und alle Male dem Menschen überlegen. Der Deutsche Jagdverband gibt Tipps, wie man sich bei einem Zusammentreffen richtig verhält.
Vermehrt kommt es vor, dass Wildschweine sich in Gärten verirren auf der Suche nach Futter. Wenn dies eintrifft, sollte man sich schnell in Sicherheit bringen und Hilfe holen.

Vermehrt kommt es vor, dass Wildschweine sich in Gärten verirren auf der Suche nach Futter. Wenn dies eintrifft, sollte man sich schnell in Sicherheit bringen und Hilfe holen.

© Gregor Fischer

Berlin. Wildschweine haben immer Vorfahrt - auf der Straße und auch bei Begegnungen im Garten. Denn sie wehren sich, wenn man sie vertreiben will. Daher rät der

Deutsche Jagdverband, bei Sauen im Garten den Tieren aus dem Weg zu gehen und das Ordnungsamt oder die Polizei zu rufen.

Haustiere, darunter insbesondere Hunde, sollte man fernhalten. Wildschweine graben Blumenbeete auf der Suche nach Regenwürmern und Engerlingen um. Aber sie fressen auch Pflanzenknollen, die sie dabei finden, oder sie bedienen sich am Komposthaufen. Wer öfters Probleme mit eindringenden Tieren hat, sollte einen stabilen Jäger- oder Stabgitterzaun anlegen, dessen Begrenzungsplatten und Bodenfundamente bis zu 50 Zentimeter tief in den Boden ragen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

150 Jahre OP




Geburtstagsgewinnspiel




Jubiläumsangebot




Sport-Tabellen




Spielerkader




Wanderserie 2016




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Radieschen haben 94 Prozent Wassergehalt und strotzen vor Vitalstoffen, unter anderem Vitamine A, B1, B2 und C sowie den Mineralstoffen Eisen, Calcium und Kalium. Foto: Inga Kjer/dpa Saisongarten

Vitamine satt bis in den frühen Winter

Die Beete in den Gärten sind weitgehend abgeerntet. Nun wird es Zeit, für den Herbst und Winter vorzusorgen. Den freien Platz kann man zur Neueinsaat nutzen. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Immobilien – Aufgepasst: Wildschweine nicht selbst verjagen – op-marburg.de