Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Warum unterscheiden sich Inspektionsintervalle bei Autos?

Inspektionen bei Autos und Motorrädern sollten regelmäßig durchgeführt werden. Je nach Hersteller und Modell können die Wartungsintervalle aber sehr verschieden sein.
Alle ein bis zwei Jahre sollte eine Inspektion durchgeführt werden.

Alle ein bis zwei Jahre sollte eine Inspektion durchgeführt werden.

© David Ebener

Essen. Der TÜV Nord empfiehlt, die Angaben in der Betriebsanleitung zu beachten.

Jedes Auto oder Motorrad sollte jederzeit zuverlässig und sicher funktionieren. Deshalb werden regelmäßig Inspektionen durchgeführt. Denn wenn Bremsen oder Beleuchtung nicht ordnungsgemäß funktionieren, wird das Auto zum Risiko im Straßenverkehr. Und bei falschem Motorölstand kann es großen Schaden nehmen. Die vom Fahrzeughersteller vorgesehenen Service- oder Wartungsintervalle sind meist in der Betriebsanleitung oder im Serviceheft vermerkt. Allerdings fallen die Intervalle je nach Hersteller und Fahrzeugmodell unterschiedlich aus.

Das liegt laut dem TÜV Nord auch daran, dass unterschiedliche Modelle erfahrungsgemäß unterschiedlich stark beansprucht werden. Eine genaue Erklärung für unterschiedliche Inspektionsintervalle gibt es aber nicht. Und auch keine gesetzliche Vorgabe. Manche Hersteller empfehlen eine Inspektion schon nach 12 Monaten oder 15 000 Kilometern, andere erst nach 24 Monaten oder nach einer Laufleistung von 30 000 Kilometern. Doch egal, was der Hersteller empfiehlt, man sollte sich besser daran halten, so der TÜV Nord. Denn für die Neuwagen-Garantie dürfen die Autohersteller eine Inspektion verpflichtend machen. Und: Wer sein Fahrzeug verkaufen will, erzielt in der Regel einen höheren Preis, wenn es "scheckheftgepflegt" ist.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Warum unterscheiden sich Inspektionsintervalle bei Autos? – op-marburg.de