Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Ist der Schadstoffausstoß bei tiefen Temperaturen höher?

Wer bei Kälte Auto fahren muss, schaltet oft schon während des Eiskratzens die Heizung ein. Der Innenraum erwärmt sich dann bis zum Einsteigen, doch die schnellere Wärme hat ihren Preis.
Wenn es draußen kalt ist, braucht der Katalysator länger, um auf Betriebstemperatur zu kommen. In dieser Zeit gelangen mehr Schadstoffe aus dem Abgas in die Umwelt.

Wenn es draußen kalt ist, braucht der Katalysator länger, um auf Betriebstemperatur zu kommen. In dieser Zeit gelangen mehr Schadstoffe aus dem Abgas in die Umwelt.

© Marcus Führer

Essen. In der kalten Jahreszeit gehört Schneefegen morgens zum lästigen Ritual. Oft wird dabei der Motor gestartet, damit er sich warmläuft. Der nächste Griff gilt der Lüftung, die auf höchste Stufe und heiß geschaltet wird, um die Scheiben vom Eis zu befreien und den Innenraum zu erhitzen. Doch der laufende Motor sorgt nicht nur für unnötigen Lärm in der Nachbarschaft, sondern wirkt sich auch negativ auf den Kraftstoffverbrauch und die Umwelt aus.

Um bis zu 70 Prozent höher liegt der Schadstoffausstoß, wenn das Auto nach dem Kaltstart nur steht und nicht fährt, so der TÜV Nord. Das liegt daran, dass der Katalysator im Stand noch nicht läuft und erst auf Betriebstemperatur kommen muss. Der Treibstoff verbrennt nicht vollständig, weshalb der Spritverbrauch deutlich höher ist. Außerdem begünstigt der Leerlauf bei Kälte den Motorverschleiß, weil das Öl noch dickflüssig ist und nicht an die Schmierstellen gelangt. Besser als der Leerlauf im Stand ist es also, den Motor durch Fahren im mittleren Drehzahlbereich auf Betriebstemperatur zu bringen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Ist der Schadstoffausstoß bei tiefen Temperaturen höher? – op-marburg.de