Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Ist das erlaubt? Aufkleber auf Autokennzeichen

Statements per Button: Das ist auch bei Autofahrern sehr beliebt. Nicht immer ist die Stelle, an der ein Aufkleber sitzt, die richtige. Rechtlich gibt es da eine ganz klare Linie.
Das Nummernschild ist für gewöhnliche Sticker tabu.

Das Nummernschild ist für gewöhnliche Sticker tabu.

© Maurizio Gambarini

Essen. Manche Autofahrer lieben es, anderen Verkehrsteilnehmern Botschaften mitzuteilen. Sie schmücken ihr Auto mit Aufklebern, die sie etwa am Kofferraumdeckel oder auf der Heckscheibe anbringen.

Doch auch kleinste freie Flächen auf dem Autokennzeichen werden manchmal genutzt, um Scherz-Sticker oder Embleme der Lieblings-Urlaubsinsel aufzukleben.

Erlaubt ist das Bekleben des Nummernschildes allerdings nicht. Darauf weist der Tüv Nord hin. Denn laut Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) darf am Kennzeichen nichts angebracht werden, was zu Verwechslungen führen könnte oder die Wirkung des einzigen erlaubten Zusatzes, des Großbuchstabens D, beeinträchtigen könnte (§ 10). Im Straßenverkehrsgesetz (StVG) sei das Verbot unter der Überschrift "Kennzeichenmissbrauch" noch drastischer formuliert (§ 22, Absatz 3).

Dort droht demjenigen eine Geld- oder sogar eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr, wer in rechtswidriger Absicht "das an einem Kraftfahrzeug oder einem Kraftfahrzeuganhänger angebrachte amtliche Kennzeichen verändert, beseitigt, verdeckt oder sonst in seiner Erkennbarkeit beeinträchtigt".

Zwar werde es laut Tüv Nord in der Regel nicht zu einer Gefängnisstrafe, Punkten in Flensburg oder einem Fahrverbot kommen, doch das Risiko eines Bußgeldes bestehe durchaus.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Ist das erlaubt? Aufkleber auf Autokennzeichen – op-marburg.de