Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Im Urlaub steht die Hauptuntersuchung an - was tun?

Die Hauptuntersuchung steht an, aber man ist gerade mit dem Auto im Ausland unterwegs? Gar nicht gut. Denn die Prüfung kann nur in Deutschland durchgeführt werden. Die Frage ist: Wird das Reißen des Termins geahndet, wenn man nach der Rückkehr gleich zur Werkstatt fährt?
Die Hauptuntersuchung sollten Autofahrer im Blick behalten, wenn sie eine längere Auslandsreise planen.

Die Hauptuntersuchung sollten Autofahrer im Blick behalten, wenn sie eine längere Auslandsreise planen.

© Oliver Killig

Essen. Ist im Urlaub ein längerer Auslandsaufenthalt geplant, sollte man an die Hauptuntersuchung (HU) denken. Wenn absehbar ist, dass die Plakette während dieser Zeit abläuft, sollte man in die Werkstatt fahren. Darauf weist der Tüv Nord hin.

Die regelmäßige Hauptuntersuchung dient der Verkehrssicherheit. Jeder Fahrzeughalter muss sich laut Paragraf 29 der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) daran halten. Wann die Hauptuntersuchung (HU) fällig ist, darüber gibt die Plakette am hinteren Nummernschild Auskunft. Durchgeführt werden kann die HU nur in Deutschland.

Wer trotz abgelaufener Plakette über die Landesgrenze fährt und dort möglicherweise länger unterwegs ist, von dem kann zwar nicht verlangt werden, das Fahrzeug für die Hautuntersuchung nach Deutschland zurückzubringen. Das Überziehen des Termins kann laut StVZO aber geahndet werden. Grundsätzlich gilt deshalb der Rat: Ein Fahrzeug mit abgelaufener Prüfplakette sollte man nach der Rückkehr aus dem Ausland sofort zur HU bringen. Am besten ist, schon vorab einen Prüftermin zu vereinbaren.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Im Urlaub steht die Hauptuntersuchung an - was tun? – op-marburg.de